• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Vivaldis Winter in authentischer Klangschönheit

29.11.2006

VAREL VAREL/BRW - Die Dresdner Kapellsolisten treten am Freitag, 1. Dezember, in der Vareler Schlosskirche auf. Organisisert hat den Auftritt des hochkarätigen Ensembles der Verein für Kunst und Wissenschaft. Beginn des Konzerts ist um 20 Uhr.

Die Dresdner Kapellsolisten bestehen aus Musikern der Staatskapelle Dresden, einem der berühmtesten deutschen Ensembles. „Den Künstlern liegt es am Herzen, mit lebendigen Interpretationen des barocken, klassischen und romantischen Erbes die heutigen Zuhörer zu erreichen“, schreiben die Organisatoren von Kunst und Wissenschaft. Gegründet wurde das Kammerorchester 1994. Die Musiker versuchen, die sprachlichen und gestischen Elemente zu einer lebendigen „Klangrede“ zu bringen. Es geht ihnen nicht nur um klangliche Schönheit, sondern auch um kompositorische Authentizität. So verwenden sie alte Pauken und Naturtrompeten, um die Signalwirkung dieser Instrumente zu verdeutlichen. Auf dem Program in Varel stehen unter anderem der Vivaldi-Opus „Die vier Jahreszeiten“, dessen vierter Teil, das Largo aus „L‘Inverno“ (Der Winter) auch als süßlich verkitschte Popversion bekannt ist, ferner Werke der Vivaldi-Zeitgenossen Torelli und Corelli sowie I. Graun. In Varel wird das Kammerorchester durch

zwei Solisten verstärkt – Susanne Branny (Violine) und Erik Reike (Fagott). Susanne Branny spielt die Solovioline in Vivaldis „Vier Jahreszeiten“. Die Leitung hat Professor Professor Helmut Branny. Branny ist Mitbegründer der Kapellsolisten und mittlerweile auch Mitglied der Staatskapelle Dresden. Das Kammerorchester ist durch mehrere CD-Einspielungen bekannt geworden und ebenso durch Übertragungen im Hörfunk – so ein Konzert aus der Sempergalerie auf Deutschlandradio. Das Orchester hat schon drei Japan-Tourneen absolviert.

Karten für das Konzert (zwölf Euro) gibt es an der Abendkasse und bei Tabak Wullenkord in der Fußgängerzone (Hindenburgstraße/Obernstraße).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.