• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Menschen: Von Ahnenforschung zur Lokalgeschichte

03.08.2016

Sande Wie interessant Familien- und Lokalgeschichte ist, hat Werner Götz erst in den vergangenen Jahren entdeckt. Der 84-Jährige forscht zu Heimatgeschichte und verfasst zu seinen Entdeckungen kleine Schriften. Der jüngste Band behandelt die „Schulchronik der Volksschule zu Dykhausen“.

Seine Themen findet er oft zufällig: So entdeckte ein Bekannter beim Entrümpeln des Dachbodens ein Buch, geschrieben in Sütterlin. Zum Glück erkannte der Finder, dass es sich um etwas Besonderes handelt und warf es nicht weg. Stattdessen kam er damit zu Werner Götz. „Ich gehöre noch zu der alten Garde, die Sütterlin lesen und schreiben können“, sagt der 84-Jährige. Schnell wurde den beiden klar, dass sie einen Schatz entdeckt hatten.

So finden sich die Themen für Werner Götz nebenbei. Sein Interesse an der Heimatkunde entstand bei der Suche nach den eigenen Wurzeln. Bis zum 70. Lebensjahr war Werner Götz Landwirt und Schweinezüchter und an ein Hobby war nicht zu denken. Seinen Hof hatte er in Langewerth. Ganz verabschiedet hat er sich noch nicht – er hilft seinem Sohn gern aus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aber im Ruhestand blieb nun endlich Zeit, sich um die Familie zu kümmern. Fragen nach Herkunft, Berufen und besonderen Ereignissen der Vorfahren beschäftigten Werner Götz. So kam der erste Kontakt zur Genealogie-Gruppe in Sillenstede zusammen. „Wer sich einmal mit Familiengeschichte beschäftigt, den lässt die Entdeckerfreude nicht wieder los“, sagt er. Sobald eine Antwort gefunden sei, tauche die nächste Frage auf, hat der Sander festgestellt.

Sein Interesse ist längst über die eigene Ahnentafel hinaus gewachsen: Werner Götz befasste sich mit den Größen aus Friesland und unter anderem Heftchen mit Wissenswertem zu Remmer von Seediek und zu Boing von Oldersum verfasst.

Neu ist die „Schulchronik der Volksschule zu Dykhausen“. Grundlage dafür waren Bücher aus den Jahren 1906 bis 1942, die von den Lehrern geführt wurden, um sie bei Besuchen des Schulrats vorzulegen. „Dabei kann man nicht nur etwas über den Schulunterricht erfahren, es geht auch um politische und gesellschaftliche Ereignisse“, berichtet der 84-Jährige. In dem Band hat er die Chronik bis zur Schließung der Schule 1969 weitergeführt.

Das Buch kann zum Preis von zwölf Euro im Museum im Landrichterhaus in Neustadtgödens erworben werden.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.