• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

2. Wangerooger Tätowier-Wochenende: Insel-Motive auf der Haut

07.02.2020

Wangerooge Anker, der Alte Leuchtturm, der Insel-Umriss: Wangerooge-Motive waren im vergangenen Jahr beim 1. Tattoo-Wochenende sehr beliebt. Das ist wahrscheinlich auch in diesem Jahr so: Die Liebe zur Insel geht bei vielen Wangerooge-Fans im wahrsten Sinn des Wortes unter die Haut.

Die Tätowierer

Philip Cassirer hat Design studiert und arbeitet seitdem in Hamburg als freier Illustrator, Designer und Tätowierer. Sein Studio hat er im Südpol in Hammerbrook. Kontakt: Tel. 0177/ 64 64 788; E-Mail: philipcassirer@gmx.de

Florian Munzel stammt aus Oldenburg. Seit Anfang der 90er hat er sich der Farbe und dem Design zugewandt. Sein Studio „Absteige“ hat er in Oldenburg. Kontakt: E-Mail: sbek@absteige.ink

Am Freitag und Samstag, 21. und 22. Februar, steht das nächste Tattoo-Wochenende auf Wangerooge an. Die Idee: Entschleunigung und sich mit Blick aufs Meer entspannt tätowieren lassen.

Wie vor einem Jahr kommen die beiden Tätowierer Philip Cassirer aus Hamburg und Florian Munzel aus Oldenburg auf die Insel, die arbeiten im „Friesenjung“ an der Strandpromenade. Ab sofort machen sie Termine für die beiden Tätowiertage aus – auch Motivwünsche sollten dann schon abgesprochen werden (siehe Infokasten).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Idee zum Tätowier-Wochenende hatte Stefan Wünsche – auch er hat schon eine bleibende Erinnerung an seine absolute Lieblingsinsel, und zwar auf der Wade. Einige Zeit hat er in Hamburg gelebt, das Tattoo stach dort Philip Cassirer.

Seitdem Wünsche wieder auf Wangerooge lebt, hat er Kontakt zu seinem Tätowierer gehalten. Und so kam es im Februar 2019 zum ersten Tätowier-Wochenende. „Da wir Wangerooge auch in der Nebensaison mehr beleben wollen“, sagte er damals: „Hier im Urlaub hat man seine Ruhe und kann sich entspannt ein Tattoo stechen lassen. Das Positive mit dem Positiven verbinden – passt doch.“

Die beiden Tätowierer waren schnell gefunden: neben Philip Cassirer aus Hamburg war auch Florian Munzel aus Oldenburg dabei. Und auch die Nachfrage war sofort da – die Terminkalender der beiden waren übervoll.

Das wird in diesem Jahr sicher wieder so sein – flott Termine zu vereinbaren, ist sinnvoll. Und natürlich sind auch Interessierte wieder zum Gucken willkommen.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.