• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Staffeleien stehen unter freiem Himmel

03.09.2019

Wangerooge „Brücken verbinden“ – unter diesem Motto sind vom 6. bis 8. September 15 russische, niederländische und deutsche Künstler auf Wangerooge: Sie bauen ihre Staffeleien unter freiem Himmel auf, um pleinair zu malen. Dabei handelt es sich um ein Projekt des Kulturrings und Kunstkreises Rhauderfehn.

Pleinairmalerei – Freilichtmalerei bezeichnet eine Malerei, bei der Künstler ein „Stück Natur“ unter freiem Himmel bei natürlichen Licht- und Schattenverhältnissen und naturgegebener Farbigkeit darstellen.

Der Kulturring und Kunstkreis Rhauderfehn pflegt seit vielen Jahren Kontakte zu russischen Künstlern. Viele Kulturaustausche und Gemeinschaftsausstellungen wurden schon organisiert, sagt Hartmut Dierks, Projektleiter Kulturaustausch. Zusammen mit dem Landesministerium für Wissenschaft und Kultur hat er das Projekt „Brücken verbinden – Freundschaft braucht keine Sprache“ organisiert als Beitrag zum „Deutsch-russischen Jahr der kommunalen und regionalen Partnerschaften“.

Nun treffen sich Künstler aus Tjumen in Westsibirien und Perm am Ural, aus Deutschland und den Niederlanden, um gemeinsam auf Wangerooge zu malen. Danach, vom 10. bis 13. September, ist die Gruppe in den Niederlanden in Volendam und ZaanseSchans, um kreativ zu arbeiten.

„Ziel ist, die deutsch-russischen Beziehungen in Verbindung mit einer grenzüberschreitenden Zusammenarbeit mit niederländischen Künstlern zu vertiefen“, sagt Dierks. „Denn beim gemeinsamen Arbeiten werden Begegnungen mit den unterschiedlichsten Künstlern und mit Menschen verschiedenster Nationalität ermöglicht.“


Mehr Infos unter   www.kunstkreis-rhauderfehn.de 
Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.