• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

„Weiblich, ländlich, kreativ“

22.02.2016

Jever „Frauen können und wollen mehr“ – unter diesem Motto hatten Tanja Pieper-Beenken und Ulla Bloom-Scholz am Sonnabend in den Schützenhof Jever zum Frühstück eingeladen, um einen neuen Landfrauenverein Jever. Die Resonanz war überwältigend: mehr als 90 Frauen folgten der Einladung.

Es schien, als hatten die Frauen nur darauf gewartet, dass ein Stein ins Rollen kommt – und er kam ins Rollen: Die Vizepräsidentin des deutschen Landfrauenverbands und Vorsitzende des Landfrauenverbands Weser-Ems Agnes Witschen hatte sich Zeit genommen, um bei der Gründung des neuen Landfrauenvereins dabei zu sein. Sie informierte über die Entstehung des Landfrauenverbands und stellte dar, wofür er steht und wie sich das Vereinsleben darstellen kann.

Wichtig vor allem: Bei den Landfrauen geht es nicht nur um die Landwirtsfrau, sondern um jede Frau vom Land, ganz gleich welchen beruflichen Einschlag sie hat. Bei den Landfrauen ist zudem eine Mischung aller Altersklassen gewünscht: Die bunte Vielfalt von Jung und Alt macht das Miteinander gerade so interessant und lehrreich für alle.

Die Vorsitzende der Kreislandfrauen Friesland/Wilhelmshaven Ellen Kromminga-Jabben und Vorstandsmitglied Anke Eden-Jürgens moderierten bei der anschließenden Gründung des neuen Landfrauenvereins und übernahmen die Wahlleitung.

So sind es 64 Gründungsmitglieder, die den neuen Verein mit Leben füllen. Der neue Vorstand aus Tanja Pieper-Beenken, Ulla Bloom-Scholz, Petra Meyer, Corinna Romeike, Tanja Meyer und Carina Flügge freut sich nun auf ihre neuen Aufgaben.

Die neuen jeverschen Landfrauen haben eine Menge vor: Getreu dem Motto „Landfrauenverein Jever – weiblich, ländlich, kreativ, Gemeinschaft erleben und mit engagierten Frauen etwas bewegen“ wollen sie nun einiges anpacken.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.