• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

VERANSTALTUNG: Wenn Frauenträume (fast) wahr werden

09.03.2009

VAREL Internationaler Frauentag in Varel, das heißt auch Frauenfest. Und Frauenfest heißt Frauentheatergruppe Varel. So ist es jedenfalls seit 14 Jahren Tradition. Auch in diesem Jahr hatte Gleichstellungsbeauftragte Brigitte Kückens in die stimmungsvoll in Kerzenlicht getauchte Weberei geladen und erinnerte zum Auftakt an Meilensteine der Gleichberechtigung: das Frauenwahlrecht vor 90 Jahren, das Gleichstellungsgesetz vor 50 Jahren.

Allerdings stellte sie auch klar, dass echte Gleichstellung noch immer nicht erreicht ist. Noch immer verdienen Frauen für die gleiche Arbeit 23 Prozent weniger als Männer, leisten dreimal so häufig Kinderbetreuung und häusliche Pflege und beziehen geringere Renten. Kückens forderte auf, diese seelisch beanspruchende und anspruchsvolle Arbeit adäquat zu entlohnen: „Das sollte es der Gesellschaft wert sein.“

Wie unterschiedlich Frauenträume aussehen können, inszenierte die Frauentheatergruppe mit Ludwiga Bieker, Uta Breden, Roswitha Fabian, Susanne Folkens, Gisela Gustavs, Martina Mrotzek und Franziska Tunze. Ein millionenschwerer Lottogewinn kann das Leben schon gehörig auf den Kopf stellen. Mit Esprit, Humor und geschickt platzierten Seitenhieben auf aktuelle lokale und nationale Geschehnisse begeisterte die Schauspieltruppe ihr überwiegend weibliches Publikum in der vollen Halle. Forschungsarbeit in der Antarktis, Lebensfreude pur in Kuba, mit der Harley und wehender Perücke durch Varel zu brausen, ein Mann für gewisse Stunden und Dinge, eine Kreuzfahrt, ausgiebige Shoppingtouren: all das ist mit einem gut gefüllten Bankkonto zum Greifen nahe.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Doch die Bankenkrise kann selbst munterste Frauenträume platzen lassen. Ist auch die Angst vor dem Anlageberater größer als die vor El Kaida – den vollmundigen Versprechungen trotzen die Damen doch nicht. Als dann aus der „good Bank“ die „bad Bank“ wird und das Geld futsch ist, bleibt statt „Aida“ immerhin die „Etta von Dangast“.

Schülerinnen der Gesangschule Bishop erzählten aus den Biografien großer Sängerinnen und sangen auch gleich die passenden Songs dazu. Ilona von Schöning widmete sich Billie Holiday, Maja Fischer (eine Stimme wie Samt und Seide!) entlockte den Zuhörerinnen Begeisterungsrufe mit Oleta Adams und Kerstin Hildebrandt erinnerte an die Songs von Karen Carpenter.

Der Abend unterstrich die große Bandbreite des Frauenlebens und zeigte auch, dass bereits Vorfreude echte Freude sein kann. Und so ist das nächste Frauenfest auch nur noch 362 Tage entfernt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.