• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Hobby: „Wenn ich nicht male, fehlt mir etwas“

04.01.2012

ZETEL „Eigentlich“, sagt Kyra Kleemann, „habe ich schon alles ausprobiert, aber am liebsten male ich Aquarelle. Bei diesen Farben kommt immer etwas raus, womit man nicht gerechnet hat“. Die Zetelerin leitet die Gruppe „Paletta“, die ab Freitag im Neuenburger Vereenshuus ausstellt. Kyra Kleemann ist seit den 70er Jahren künstlerisch tätig, wohnhaft in Emden hat sie dort damals in der Volkshochschule angefangen und ihr Hobby auch weiter betrieben, als sie mit ihrem Mann nach Zetel zog.

Kyra Kleemann malt jeden Tag, am liebsten Blumenmotive und Tiere. Letztere platziert sie besonders gern auf Gänseeiern, die sie in Osterausstellungen zeigt. Aber auch die Seidenmalerei ist der Künstlerin nicht fremd, im Gegenteil, damit kreiert sie oftmals Grußkarten, die „besonders gern zu Hochzeiten und ähnlichen Anlässen genommen werden“, wie sie aus Erfahrung weiß.

Günter Kleemann hat für seine Frau extra einen Teil des Dachbodens ausgebaut, damit sie ihre Bilder unterbringen kann, „denn verkaufen lässt sich heute so schnell nichts mehr, inzwischen malen so viele“, sagt Kyra Kleemann, die das aber auch gut findet: „Jeder Mensch kann malen.“ Mit diesem Satz hat sie schon so manchen überzeugt, sich diesem Hobby zu widmen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Und sie gibt ihre Kenntnisse und Erfahrungen weiter, so auch in „Paletta“, der Gruppe, in der sich 15 Frauen zusammen geschlossen haben, um dem Hobby gemeinsam nachzugehen. Der Radius hat sich inzwischen immer mehr erweitert, eine der Teilnehmerinnen kommt sogar eigens aus Westerstede, um dabei sein zu können. Jeden Freitag treffen sie sich von 14 bis 17 Uhr in der Alten Schule Marschstraße, um gemeinsam zu malen. Inzwischen ist es nicht mehr nur Kyra Kleemann, die Tipps und Informationen gibt: „Wir befruchten uns gegenseitig“, sagt sie. Natürlich ist zwischenzeitlich auch eine Pause angesagt, es gibt Tee und selbst gebackene Kekse beziehungsweise Kuchen bringt immer jemand mit. Und natürlich wird dann auch geklönt, „das ist immer sehr schön“, berichtet die Zetelerin. Kyra Kleemann malt jeden Tag: „Wenn ich es mal nicht tue, ist irgendetwas nicht in Ordnung.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.