• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Aufruf: Wer hat noch die historischen Kostüme?

11.02.2017

Neuenburg Fünf Jahre ist es her, dass der große historische Umzug durch den Ort gezogen ist. Das wollen die Neuenburger jetzt nicht nur wiederholen, sondern noch toppen: Bei der 555-Jahr-Feier des Neuenburger Schlosses. Dieses Mal sind nicht ausschließlich historische Kostüme, sondern auch aktuelle und fantasiereiche Verkleidungen erlaubt.

Zum Neuenburger Markt im Juni 2017 will der Gewerbeverein den großen Umzug auf die Beine stellen. Mehr als 700 Leute waren 2012 dabei, jetzt hoffen die Veranstalter auf mindestens genauso viele Teilnehmer – mit Wagen, zu Fuß oder zu Pferd. Geplant ist, dass der Umzug zum Auftakt des Neuenburger Marktes am Samstag, 17. Juni, durch das Dorf zieht, und dann alle Teilnehmer und Zuschauer auf dem Dörpplatz zusammenkommen. Da startet dann direkt der Neuenburger Markt. So ist der Markt von Anfang an voll und ein geselliger Abschluss des Umzuges ist auch garantiert. Welche Strecke der Umzug nehmen soll, steht zwar schon fest, werde aber noch nicht bekannt gegeben, sagt Horst Visser vom Arbeitskreis Heimatkunde Neuenburg. Er weist außerdem darauf hin, dass die Teilnehmer zwar bei den Kostümen kreativ sein dürfen, sich allerdings an eine Einschränkung halten sollten: Festwagen dürfen nur von kleinen Traktoren bis 25 PS gezogen werden. Große Landmaschinen und auch Discowagen wie etwa bei Erntefesten seien bei dem Umzug nicht erwünscht – der Charakter des Umzugs soll dem der Feier vor fünf Jahren gleichen.

Im Jahr 2012 zogen die Teilnehmer mit historischen Kostümen durch den Ort und ließen die wechselvolle Geschichte des Schlosses lebendig werden. Der Erbauer „Gerd der Mutige“ wurde im Umzug ebenso dargestellt wie die Hofgesellschaft. Dieses Mal sollen aber nicht nur historische Gruppen und Wagen teilnehmen. Alles ist erlaubt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bisher hat Horst Visser rund ein Dutzend Anmeldungen vorliegen, er hofft aber noch auf viele weitere, auch gerne aus den Nachbargemeinden.

Vielleicht, so Visser, wollen sich auch einige Steinhauser beteiligen, die ja erst im vergangenen Jahr ihren großen Festumzug zu 555 Jahre Steinhausen gefeiert haben. Horst Visser nimmt Anmeldungen zum Umzug entgegen unter Tel. 04452/8248.

Sandra Binkenstein Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2506
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.