• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Talent: Wo „Star-Rummel“ Schule macht

25.06.2012

SANDE Die Geste hat Marcel schon so oft im Fernsehen gesehen, wenn bei „Deutschland sucht den Superstar“ die Kandidaten nach vorne zitiert werden. Wenn gleich einer die Koffer packen und nach Hause fahren muss und der andere zum „Superstar“ ausgerufen wird, der Saal anfängt zu kreischen und das Rampenlicht auf einen ganz allein fokussiert ist.

Nun steht der 14-Jährige zwar nicht vor einem Millionenpublikum im Fernsehen auf der Showbühne, sondern mit vor Anspannung zusammengepressten Fäusten vor dem Mund auf der Bühne in der Pausenhalle der Oberschule Sande – und hofft.

Immerhin: Die Juroren – Elliott Usifo, Ariane Wirtz und Sandra Dröge – kommen von RTL und von Hitradio Antenne, und die Talentsuche „Sande sucht den Superstar“ (SSDS) wird auch im Regionalfernsehen zu sehen sein. Hopp oder topp heißt es gleich und durch die Lautsprecher pocht zur Warteschleifen-Musik ein nicht enden wollender Herzschlag.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neben Marcel hofft Zehntklässlerin Melissa Gerdes im cremefarbenen Ballkleid auf baldige Erlösung, doch die Moderatoren und Juroren machen es spannend.

Nach und nach lichten sich die Reihen, wird von den 13 SSDS-Finalisten einer nach dem anderen von der Bühne verabschiedet, bis nur noch Marcel, Melissa und Fünftklässlerin Melina Ryshkov übriggeblieben sind. Die Elfjährige trat mit einer Eigenkomposition auf und spielte Klavier. „Großartig“ fanden das die Juroren, aber dann doch nicht ganz so großartig wie die Gesangsbeiträge von Melissa („Someone like you“ von Adele) und Marcel („Mad World“ von Gary Jules).

Mad world, verrückte Welt: Nun stehen nur noch Marcel und Melissa auf der Bühne, der Herzschlag-Rhythmus wird immer lauter und dann endlich, nachdem die Juroren betont haben, alle seien doch Gewinner und man habe es sich wirklich nicht leicht gemacht, verrät Elliott Usifo von RTL: „Der Sieger ist Marcel!!!“ Die Pausenhalle tobt, Glitzerkonfetti regnet über sie Showbühne in der Schulaula, Küsschen und Umarmungen für den Sieger, Applaus, die Siegerfanfare.

Drei Monate lang hat die Oberschule Sande ihren Superstar gesucht, mehr als 100 Schüler ließen sich von Musiklehrerin Sina Ohlmann und Juroren aus den oberen Jahrgängen in den Pausen casten (die NWZ  berichtete) Jetzt das große Finale auf großer Bühne mit ViP-Bereich und ganz viel Lampenfieber.

Musiklehrerin Sina Ohlmann und weitere an dem Projekt beteiligte Lehrer sowie der Förderverein der Schule sind stolz, was ihre Schüler da buchstäblich auf die Bühne gebracht haben; denn auch die Technik, Bühnenbau und allerhand Abläufe galt es zu planen und zu koordinieren. Dass am Ende sogar DSDS-Hausender RTL und HitRadio mitspielten, war zusätzlicher Ansporn für eine gute Show. Die soll nach diesem Erfolg im nächsten Jahr vielleicht neu aufgelegt werden.

Marcel reckt stolz eine symbolisch überreichte „goldene Schallplatte in die Höhe“. Die ersten Drei von SSDS dürfen die Studios von RTL und Hit Radio Antenne besuchen und dort die Verkehrsnachrichten oder das Wetter moderieren. SSDS-Gewinner Marcel platzt vor Stolz: „Voll krass“ findet er seinen Finalsieg und lässt sich von seinen Mitschülern feiern. In 14 Tagen soll er beim „Wochenende an der Jade“ singen...

NWZTV zeigt einen Beitrag unter http://www.NWZonline.de/nwztv

 @ Mehr Bilder unter http://www.NWZonline.de/fotos-friesland

Oliver Braun Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965313
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.