• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Oldtimer-Trecker: Vorgeglüht im wahrsten Sinne

03.01.2020

Wüppelser Altendeich Freunde alter Trecker haben sich jetzt an der Alten Schmiede in Wüppelser Altendeich zu einem geselligen Beisammensein getroffen, um das alte Jahr Revue passieren zu lassen. Mehr als 80 Oldtimerfreunde fanden sich bei Eckhard Schmidtmeier als einem der Eigentümer der Schmiede ein. Gemeinsam mit Franke Thaden und Friedhelm Thiele hatte er das Treffen organisiert, das nun schon zum dritten Mal am Jahresende stattfand.

Unter den Besuchern waren auch Zugezogene, die ihren Wohnsitz im Wangerland genommen haben und eben auch Freunde alter Trecker sind. Der Nachbarschaftsschnack zog sich über den Tag hin und wurde mit viel Tratsch und Fachsimpelei gefüllt. Nicht zu vergessen die leckeren Grillbratwürste, die allen mundeten.

„Auch während des Jahres treffen wir uns im kleineren Kreis, sei es beim Osterfeuer oder bei Fußball-Endspielen“, erzählt Friedhelm Thiele. Und seine Frau Brigitte zeigte den neuen farbigen Fotokalender mit dem Titel „Friesland-Oldie Trecker-Legenden“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Groß im Geschäft ist an diesem Tag Franke Thaden, der mit drei Fahrzeugen der Marke Lanz Bulldog gekommen ist und zwei davon zum Laufen bringt. Dass das nicht so einfach ist, wird daran deutlich, dass beide Motoren erst einmal vorgeglüht und dann per Hand angeworfen werden müssen. Dazu kommt die Heizlampe zum Einsatz: Grund ist, dass die alten Motoren eine geringere Verdichtung haben als die heutigen – dadurch entzündet sich der Treibstoff deutlich schwerer. Deshalb muss der Treibstoff zunächst beim Glühkopf zum Verdampfen gebracht werden.

Einer der Oldtimer, Baujahr 1938, steht in der Regel in der Schlachtmühle in Jever als Dauerleihgabe von Thaden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.