• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Tausende feiern Start des Zeteler Marktes

10.11.2019

Zetel Der Zeteler Markt ist eröffnet: Tausende Besucher sind am Samstagnachmittag in das bunte Markttreiben eingetaucht. Kurz vor 15 Uhr schalteten die Schausteller die Lichter der Fahrgeschäfte ein. Zur Musik des Feuerwehrspielmannszuges Zetel-Neuenburg und der Musik- und Showband Grabstede erlebten die Gäste auf dem Festplatz am Ohrbült eine großartige Eröffnung. Die Musik, die Lichter, die Düfte der Leckereien – darauf hatten sich Tausende Liebhaber des Volksfestes gefreut.

Die Schausteller haben den ganzen Ortskern in Zetel im Landkreis Friesland in eine einzige Budenstadt verwandelt. In den Gassen drängen sich die Besucher zur Musik der Fahrgeschäfte und genießen den Trubel zwischen Luftballons und Losbuden. Über allem schweben die Fahrgäste des Riesenrades, und wer es rasanter mag, kann sich an eine Fahrt in der Riesenschaukel heranwagen. Die Schausteller haben alles mitgebracht, was das Herz begehrt – neben den bunten Fahrgeschäften und Karussells auch Schmalzkuchen und Berliner, Lakritz und Lebkuchen, Zuckerwatte und Bratwurst. Noch bis in den späten Abend feiern die Marktbesucher an diesem Samstag auf den Straßen und in den Festzelten.

Mit einem ökumenischen Gottesdienst im Festzelt auf dem Ohrbült wird das Programm am Sonntag um 11 Uhr fortgesetzt. Im Anschluss gibt es traditionell Grünkohl im Festzelt. Von 13 bis 18 Uhr ist verkaufsoffener Sonntag und um 14 Uhr beginnt der offizielle Markttrubel. Ab 18 Uhr heißt es wieder „Mit Pauken und Trompeten“. Bekannte Gruppen aus Nah und Fern werden im Friesenzelt für Stimmung sorgen. Die Moderation wird wieder Peter Wegener übernehmen.

Am Montag beginnt der Zeteler Markt um 14 Uhr. Die Schausteller locken an diesem Familientag wieder mit ermäßigten Preisen und Aktionen. Um 15 Uhr dürfen sich die Senioren der Gemeinde auf einen gemütlichen Nachmittag mit toller Unterhaltung freuen. Dabei sorgt das „Duo Fernbeziehung“ für Stimmung. Zum Abschluss des Familientages steigt um 21 Uhr das große Brillantfeuerwerk.

Nachdem sich die Schausteller und die Besucher am Dienstag, dem Ruhetag, erholt haben, geht es am Marktmittwoch um 6 Uhr mit dem Treiben auf dem Viehmarktgelände los. Um 10 Uhr beginnt der offizielle Marktbetrieb auf dem Festgelände. Viele Sonderbusse aus allen Richtungen bringen die Marktbesucher aus der ganzen Region nach Zetel.

Sandra Binkenstein Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2506
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.