• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Advent: Letzte Feier im Martin-Luther-Haus

21.12.2019

Zetel Die letzte Adventsfeier der älteren Generation wurde jetzt im Martin-Luther-Haus, dem evangelisch-lutherischen Gemeindehaus am Corporalskamp in Zetel gefeiert. Denn im Frühjahr wird das neue Gemeindehaus gegenüber der Kirche bezugsfertig sein. Das etwas kleinere Gebäude verfügt dann über einen schicken, lichtdurchfluteten Gemeinderaum, in dem es sich auch sehr gut feiern lassen soll.

Bislang traf sich die ältere Generation der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Zetel einmal im Monat zum gemütlichen Beisammensein mit Kaffee oder Tee und Kuchen im Martin-Luther-Haus. Bei der Adventsfeier gab es auch Punsch und mit Gesang und Gebeten ging es bei besonders feierlich zu.

Pastorin Sabine Indorf konnte 58 Teilnehmer begrüßen und trug Gedichte und Geschichten rund um die Weihnachtszeit vor, vom Nikolaus und auch der Weihnachtsgans Auguste. Apropos Gans: die Pastorin erkundigte sich, was denn am Heiligen Abend bei den Besuchern auf den Tisch kommt: Bei den meisten gibt es Kartoffelsalat mit Würstchen und am 1. Feiertag Rouladen. Nur zwei Besucher servieren Entenbraten. Gans steht bei keinem auf dem Speiseplan.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Adventslieder wurden von Hannelore Meenen mit einem Schifferklavier begleitet. Als das Lied „Stille Nacht, Heilige Nacht“ gewünscht wurde, wies Pastorin Indorf darauf hin, dass dieses Lied für den heiligen Abend gedacht ist. Besonders klangvoll wurde es, als der 88-jährige Gerold Bülthoff zur Kurbel griff, der auf seiner selbstgebauten Drehorgel sogar Weihnachtslieder hatte.

Lobende Worte fand die Pastorin für Annemarie Janssen: „Sie ist die gute Seele unserer Adventsfeier.“ Fast 30 Mal hatte sie die Feier mit kleinen Aufmerksamkeiten für die Gäste und weihnachtlicher Tischdekoration vorbereitet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.