• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Singen macht sie glücklich

10.01.2019

Zetel „Sie ist die tollste und wundervollste Chorleiterin, die man sich vorstellen kann.“ Für Claudia Wilke steht fest, wer die Frau des Jahres werden muss: Christel Spitzer. Für ihr Engagement als Chorleiterin und die Fähigkeit, andere zu begeistern, schlägt sie Christel Spitzer für die Aktion „Mensch des Jahres“ von NWZ und OLB vor.

Claudia Wilke singt im Gospelchor „Go-Zet-Singers“, den Christel Spitzer neben dem Kinderchor „Arche Noah“ in Zetel leitet. Mehr als 30 Jahre hat sie auch den Vareler Gospelchor geleitet, den sie auch gegründet hat.

Für dieses langjährige Engagement ist die Varelerin vor einigen Jahren vom Landkreis Friesland mit dem Friesland-Taler ausgezeichnet worden.

Christel Spitzer singt, seit sie denken kann. „Schon in der Schule bin ich auffällig geworden, weil ich immer gesungen habe“, lacht sie. Ab dem Alter von sechs Jahren hat sie Klavierunterricht bekommen, mit 14 Jahren hat sie begonnen, die Gottesdienste in ihrem Heimtort Jaderberg an der Orgel zu begleiten.

Nach der Schule hat sie zunächst bei Konen eine Lehre als Einzelhandelskauffrau absolviert, wurde aber schon bald von der Kirche abgeworben. Seit 40 Jahren arbeitet sie jetzt als Sekretärin im Kirchenbüro am Schlossplatz in Varel sowie als Organistin in Zetel. In Varel spielt sie die Orgel bei Bestattungen.

Auch in ihrer Freizeit spielt der Gesang für Christel Spitzer eine sehr große Rolle. Sie singt im Vokalensemble „Voices only“, und als die Vareler Lungengruppe „Luftikus“ sie gefragt hat, ob sie mit der Gruppe Gesangs- und Atemübungen machen kann, hat sie sofort zugesagt. Jetzt atmet und singt sie alle zwei Wochen mit der „Luftikus“-Gruppe. Ein großartiges Erlebnis ist es für sie zu sehen, dass die Frauen und Männer dank ihrer Hilfe besser Luft bekommen und Freude am Gesang haben.

„Singen macht einfach glücklich“, sagt Christel Spitzer. Seit einigen Monaten macht sie auch die Besucher im Theater glücklich: Sie engagiert sich bei der Niederdeutschen Bühne Varel und wird auch in dieser Saison wieder die musikalische Leitung für ein Stück übernehmen: Seit September probt sie für die „Moorkatenoper“, die im März im Tivoli Premiere feiern wird.

Traute Börjes-Meinardus Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2502
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.