• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

„Blue Lions“ spielen bei Musikschau

11.11.2017

Zetel Für die Musikschau „Mit Pauken & Trompeten“ haben die Veranstalter des Zeteler Marktes wieder ein hochkarätiges Aufgebot an Musikgruppen verpflichtet. Am Sonntag, 12. November, beginnt die große Musikschau um 18 Uhr m Bayernzelt auf dem Zeteler Markt.

Der stellvertretende Bürgermeister der Gemeinde Zetel, Eckhard Lammers, wird die Musikschau eröffnen, und dann stimmen die Lokalmatadoren vom Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Zetel/Neuenburg die Besucher im Festzelt auf den musikalischen Abend ein. Anschließend wird die Gruppe „Drumfanfare Avanti“ aus Groningen auftreten und die Gäste mit ihrer Musik begeistern.

Als nächstes ist die Musik- und Showband Grabstede dran, die nicht nur musikalisch, sondern auch mit den Tänzerinnen für Aufsehen sorgt. Als letzte Gruppe spielt der „Drum Corps Blue Lions“ aus Rastede, bevor gegen 20 Uhr alle Musiker gemeinsam aufmarschieren. Moderiert wird die ganze Veranstaltung von Peter Wegener, der mit seinen humorvollen Ankündigungen durch das Programm begleitet.

Die Musikgruppen werden auf dem Weg ins Bayernzelt musizierend über den Zeteler Markt laufen und so viele Gäste ins Festzelt locken. 

Die „Blue Lions“ aus Rastede sind eine der bekanntesten Drum-Corps der Region. Im Jahr 1978 wurde der Verein unter dem Namen Fanfarenzug 1978 Rastede gegründet, und damit begann eine Erfolgsgeschichte. 1996 und 2005 wurden die Musiker Internationaler Deutscher Meister ihrer Klasse. Zweimal waren die „Blue Lions“ schon auf Tourneen in den Vereinigten Staaten von Amerika.

Die Musiker von „Drumfanfare Avanti“ aus Groningen sind in Deutschland keine Unbekannten – so haben sie im Sommer beim Schollenfest in Berlin-Tegel gespielt und waren im September sogar in Nordwest-Deutschland, um in Bösel bei einer Diamantenen Hochzeit zu spielen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.