• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland

Lauter Gewinner

23.12.2008

Varel ist für Fritz und Petra Willig aus Laatzen längst zur zweiten Heimat geworden. Seit Jahren besitzen sie in Obenstrohe ein Haus, in dem sie sich regelmäßig erholen. Seit Jahren engagieren sich die Zwei auch sozial, unter anderem für psychische kranke Menschen. Zehn Kindergärten besuchen sie in diesen Wochen und spenden Geld. Davon profitiert auch der Vareler Kindergarten an der Peterstraße mit 500 Euro. Am Montag besuchte das Ehepaar Willig zusammen mit dem befreundeten Vareler Ehepaar Holger und Karin Boomhuis den Kindergarten und ließ sich von Leiterin Ursula Wölke über die Einrichtung informieren. Die Spende soll der Grundstock für eine große „Eisenbahn“ sein, die der Kindergarten kaufen möchte und die den Kindern draußen als Spielgerät und Klettergerüst dienen soll. Die Willigs hatten neben dem Scheck auch drei Ausgaben des von Fritz Willig geschriebenen Kinderbuches „Lucky der Weimaraner“

mitgebracht. Der gleichnamige Hund, von dem die Geschichte handelt, war ebenfalls mit im Kindergarten. Petra Willig erzählte den Jungen und Mädchen seine Geschichte. Der 68-jährige Fritz Willig arbeitet nicht nur als Autor, sondern nach wie vor als Wirtschaftsanwalt und Strafverteidiger. Anfang der 90er Jahre war er auch Präsident von Hannover 96, als der Club DFB-Pokalsieger wurde. Für dieses Saison hofft der Fußballfan, dass die 96er nicht aus der Bundesliga absteigen.

Das OLB-Glückssparen hat Uwe Kügler, seit 25 Jahren Kunde der Oldenburgischen Landesbank, ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk gebracht. Marco Peters, der Leiter der Vareler Filiale, überreichte ihm einen Flachbildschirm-Fernseher im Wert von 1000 Euro. Der Fernseher ist einer von rund 160 Sachpreisen der jüngsten Auslosung des Gewinnsparens. Daran beteiligt sich Kügler seit 20 Jahren. Monatlich verlost die OLB etwa 5800 Geldpreise mit einem Gesamtwert von 123 000 Euro. Zusätzlich gibt es einmal im Jahr Sachpreise. Mit dem Erlös der Glücksspar-Aktion unterstützt die Bank diverse Projekte in der Region, insbesondere kulturelle Veranstaltungen und Jugendarbeit.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

An der Grundschule Langendamm sind am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien allerlei Kinder ausgezeichnet worden. 45 Schüler der dritten und vierten Klassen erhielten das Sportabzeichen in Bronze, fünf Kinder Silber, und viermal gab es Gold. Silber und Gold wird verliehen, wenn die Leistungen in den Vorjahren auch schon erbracht wurden. Rund 70 Prozent der Schüler erhielten eine Auszeichnung, in den vierten Klassen bis zu 90 Prozent. Die Übergabe der Urkunden und Abzeichen nahm Volker Lindenblatt vom Kreissportbund Friesland in Gegenwart von Hans-Hermann Pannasch und Wilfried Reinders vor. Die beiden Lehrer haben ihre Schüler im Sportunterricht trainiert. Miteingegangen in die Bewertung sind die Leistungen bei den Bundesjugendspielen im Sommer. Dazu kamen die Disziplinen 800-Meter-Lauf, Schwimmen und Hochsprung. Herausragende Leistungen in ihrer Altersklasse in allen Disziplinen haben Nina Meeske (10) und Wesley

Höhne (9) erbracht. Sie wurden von Schulleiterin Dörte Walsemann mit einem Buchgeschenk besonders geehrt. Das Sportabzeichen in Gold erzielten Raphael Wald, Julia Scherner, Fenja Bauer und Lena Schwanewedel.

Im Gasthaus „Zum Haferkämper“ fand am Freitagabend wieder ein Poker-Sachpreis-Turnier der Gruppe „Friesland-Poker“ statt. Es gewann Andreas Kahlen vor Robert Hüls und Sascha Sotyn. Sie erhielten jeweils einen Pokal, eine Urkunde und Gutscheine. Ausgezeichnet wurden die Sieger von Markus Helmke und Ingo Hüper (beide Friesland-Poker).

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.