• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

SPORT: 196 Kampfsportler messen sich auf den Matten

22.02.2006

HOHENKIRCHEN HOHENKIRCHEN/KH - Das Jiu-Jitsu-Center „Samurai“ in Hohenkirchen hatte am Wochenende zum jährlich stattfindenden Wettbewerb „Depice open“ der Budo-Akademie-Europa (BAE) in die große Sporthalle in Hohenkirchen eingeladen.

196 große und kleine Kämpferinnen und Kämpfer von 16 Bud-Sportschulen aus dem Großraum Deutschland und Dänemark traten hier an und wurden von sieben Kampfrichtern beurteilt.

Der verantwortliche Ausrichter Erich Perl mit seinen Leuten hatte die Großveranstaltung bestens vorbereitet. Dazu gehörte auch das Auslegen der Halle mit Matten für die Sportler. Außerdem unterstützten Mitglieder des Samurai-Centers das Kampfgericht des Jiu-Jitsu-Championships mit Seitenrichtern, Zeitnehmer und Listenführern.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Als Betreuer fungierten Sina Perl und Mathis Dorn. „Alles gut gelaufen“, atmete Perl nach der Siegerehrung sichtlich erleichtert auf.

Auch im nächsten Jahr findet diese sportliche Großveranstaltung der Kampfsportler wieder in Hohenkirchen statt. Kleinere Verletzungen konnten die Mitglieder der Johanniter Unfallhilfe schnell verarzten.

Bei den Platzierungen gab es folgende Ergebnisse. Platz 1: Rene Offermanns; Platz 2: Robin Schick (Miniklasse), Markus Dowedeit, Jeelka Dietrich; Platz 3: Kai Claassen, Vivienne Offermanns; Platz 4: Hauke Gruben, Sabrina Perl, Luise Evers, Marcel Dowedeit, Michelle Kemper, Talitha Weber, Jeremia Weber, Athalia Weber, Maren Claaßen, Alexandra Kozlowski, Daniel Folkers, Philip Mehlhardt und Philip Schick.

Im Teamkampf der Herren belegten Markus Dowedeit und Jens Agena-Mehlhardt Platz 3.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.