• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Bewegungsstätte: 35 000 Euro fehlen für Umbau

07.04.2016

Zetel Sportlich aktiv in einem Verein zu sein, bedeutet nicht nur die Freude an der gesundheitsfördernden Bewegung mit Gleichgesinnten, sondern erfordert auch das Einhalten gewisser Regularien. Deshalb trafen sich am Dienstagabend einige der 1534 Mitglieder des TuS Zetel zur Jahreshauptversammlung im Wehdehof.

Bewilligung steht aus

Gespannt warten die Mitglieder des TuS Zetel auf die Umnutzung der ehemaligen neuapostolischen Kirche in der Danziger Straße zur „Bewegungs- und Begegnungsstätte Südliches Friesland“ (die NWZ  berichtete). Seit vergangenem Sommer gehört das Gebäude dem Sportverein und die Gemeinde hat die Übernahme der jährlichen Unterhaltungskosten zugesichert. Ankauf und Umbaukosten von 300 000 Euro sind bereits größtenteils durch einen Eigenanteil des TuS, den Landessportbund, die Gemeinde und durch die Gemeinde-Ökostrom GmbH aufgebracht worden. Jetzt fehlen noch 35 000 Euro, die im Rahmen der „Leader-Region“ beantragt sind. TuS- Vorsitzender Gerold Wilksen berichtete von Schwierigkeiten durch gesetzliche Vorschriften in diesem Bereich. Ein Gesetz verbiete einen vorzeitigen Maßnahmebeginn und es wurden weitere Unterlagen angefordert.

Zehn Räder

Trotz dieser Verzögerungen beschlossen die Sportler die Anschaffung von Tischen und Stühlen für den später 150 Quadratmeter großen Multifunktionsraum, um dort auch Vorträge oder Versammlungen abhalten zu können. Grünes Licht gab es auch für die Anschaffung von acht bis zehn gebrauchten Spinningrädern. Wie im Vorjahr wurde die Lüftungsanlage in der Großraumsporthalle kritisiert, die immer noch als zu kalt und zu windig empfunden wird.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Großes Engagement

Wilksen dankte vor allem den 60 ehrenamtlichen Helfern, ohne die „solch ein tolles Sportangebot in 56 verschiedenen Gruppen“ gar nicht möglich wäre. In seinem Bericht stellte er fest, dass Kinder und Jugendliche durch zunehmende Nachmittagsangebote in Schulen weniger Zeit für Sport im Verein finden. „Dieser Trend wird sich fortsetzen und dem werden wir auch Rechnung tragen“, so Wilksen.

Der Verein wurde im vergangenen Jahr für ausgewählte gesundheitsorientierte Sportangebote ausgezeichnet, sowie vom Behindertensportverband für die Durchführung von Rehabilitationssport anerkannt und zertifiziert.

Während der Jahreshauptversammlung wurden langjährige Helfer geehrt: 15 Jahre dabei sind Gerd Hobbie, Elke Kruse-Osterthun, Ernst-Dieter Maida und Petra Schwarze. 20 Jahre im Verein sind Thea Eckardt-Koch und Gerold Wilksen aktiv. Auf 25 Jahre blicken Ulrich Friedering, Heike Pollmann und Frauke Röben zurück. 45 Jahre dabei sind Horst Schattenberg und Helga Ziergiebel.

Mitglieder geehrt

Folgende langjährige Mitglieder wurden geehrt: 25 Jahre im Verein sind Karin Hamjediers, Elisa Harms, Ralf Hoffhenke, Inse Kohlenberg, Angelika Lüers, Erhard Seipel, Jonathan Stapleton und Heike Stapleton. 40 Jahre dabei sind Ursel und Günter Howe, Doris und Dieter Jacobs sowie Angelika und Josef Kirstein. Auf 50 Jahre blicken Karola Bohnens, Rüdiger Dierks, Wilhelm Röben und Grete Thomas zurück. 70 Jahre ist Heinz Sopalla dabei.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.