• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Kaninchenschau: 50 Mal die Note „Sehr gut“

12.07.2010

JEVER Die Hitze macht nicht nur uns Zweibeinern zu schaffen, sondern auch den Tieren. Das zeigte sich auf der Rassekaninchen-Jungtierschau, die am Wochenende in der Werkstatthalle des Autohauses Netcel stattfand.

Eher träge lagen die Tiere in ihren Käfigen. Ein Gartenschlauch brachte zeitweise die ersehnte Abkühlung.

„Es ist ein Glücksfall, heute kein Kaninchen zu sein“, meinte der Schirmherr der Veranstaltung und stellvertretender Bürgermeister, Horst-Dieter Husemann, bei der Eröffnung der Schau am Sonnabend. Zuvor hatte Hinrich Bruns, der Vorsitzende des Rassekaninchenzuchtvereins I 9 Jever & Jeverland, ihn bei einem Rundgang in die Geheimnisse der Kaninchenzucht eingeführt. Husemann lobte den sehr aktiven Zuchtverein, der das Vereinsleben der Marienstadt bereichere.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

59 Tiere gezeigt

Von den ursprünglich 70 Jungtieren wurden 59 ausgestellt. „Zwei Züchter haben aufgrund der sommerlichen Temperaturen abgesagt“, erklärte Bruns. Seine preisgekrönten Angorakaninchen waren ebenfalls Zuhause geblieben. Dennoch zeigten zehn Züchter ihre felligen Vierbeiner der Öffentlichkeit.

Der Neuenburger Preisrichter Stefan Brunken nahm alle Jungtiere, die zwischen drei und maximal acht Monaten alt waren, genau unter die Lupe.

Bei den ausgestellten acht Rassen mit zwölf verschiedenen Farbenschlägen legte er bei der Beurteilung besonderen Wert auf Gewicht, Körperform, Typ und Beschaffenheit des Felles.

Bei den ausgestellten Rassen handelte es sich vorwiegend um Deutsche Riesen, Großchinchilla, Mecklenburger Schecke, blaue, schwarze und weiße Wiener sowie Sachsengold sowie weiße und rote Neuseeländer.

Zufrieden mit Ergebnis

Insgesamt konnte Brunken 50 Mal die Note „sehr gut“ vergeben. Mit dem Ergebnis zeigte sich der Vereinsvorsitzende sehr zufrieden. Sein besonderer Dank galt Sigmund Netcel, der seine Werkstatt zur Verfügung stellte und die Werbeplakate drucken ließ.

Netcel kritisierte, dass die vielen Geschäftsleute Werbeplakate gerade von solchen Veranstaltungen nicht mehr aufhängen würden. „Das ist schade und werde den Vereinen, die Aktivitäten planen nicht gerecht“, so Netcel.

Bevor die Sieger der Schau bekanntgegeben wurden, ehrte Bruns gemeinsam mit dem Kreisvorsitzenden Rainer Pfob das langjährige Mitglied Hans Folz für seine 25-jährige Vereinstreue.

Der Ehrenpreis der Stadt Jever für das beste Tier der Schau ging an Detlef Emken (Weiße Neuseeländer). Die weiteren Auszeichnungen: beste Gesamtleistung und Kreisverbandsehrenpreis: Christian Kemper (Blaue Wiener); Beste Kollektion Klasse I: Detlef Emken (Weiße Neuseeländer); Beste Kollektion Klasse V: 1. Christian Kemper (Blaue Wiener), 2. Frank Munk (Sachsengold), 3.Ulla Heidötting (Separator).

sorgten die Frauen der Handarbeits- und Kreativgruppe i 23 Jever. Sie verwöhnten die Gäste mit Kaffee und Kuchen. Und am Sonntag konnten die Kinder wie üblich ihre Kaninchen von erfahrenen Züchtern bewerten lassen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.