• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball: 57 Teams kämpfen um begehrten Nordfrost-Cup

02.06.2017

Heidmühle Es ist angerichtet für die bereits 43. Auflage des Nordfrost-Cups an diesem Sonnabend und Sonntag auf der Fußball-Anlage des Heidmühler FC am Klosterpark. Für das Traditionsturnier über Pfingsten, das im Vergleich zu früheren Zeiten deutlich abgespeckt wurde, haben sich in diesem Jahr 57 Jugend-Mannschaften angemeldet. Gespielt wird unter der Regie des Organisatorenteams um Matthias Klaus in den Altersklassen B-, C,-, D1-, D2-, E1-, E2-, F- und G-Junioren.

„Die Teams kommen vornehmlich aus der Ferne ins Friesische“, erläutert Michael Ruf, Jugendleiter des Heidmühler FC: „Alle Teams werden am Wochenende mit vollem Einsatz auf die Jagd nach Punkten gehen, um am Schluss einen Pokal mitzunehmen.“ Der Nordfrost-Cup solle neben dem fußballerischen Kräftemessen der Mannschaften auch besonders dem gegenseitigen Kennenlernen von Jugend, Trainer und Betreuer der Vereine dienen.

Bereits an diesem Freitag werden die ersten Mannschaften nach Heidmühle anreisen. Der erste Anstoß erfolgt dann am Sonnabend um 9 Uhr, wenn die C-, F1- und F2-Junioren ins Spielgeschehen eingreifen. Um 10 Uhr ruht der Ball dann für kurze Zeit aus Anlass der offiziellen Begrüßung durch den Schirmherrn, Bürgermeister Gerhard Böhling, sowie Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Sport – ehe die Nachwuchskicker wieder das Zepter auf den Sportplätzen in die Hand nehmen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ab 14 Uhr ermitteln dann die E1- und E2-Junioren ihre Turniersieger. Zum Abschluss des ersten Wettkampftages wird gegen 20 Uhr das traditionelle Freundschaftsspiel der Betreuer angepfiffen.

Am Sonntagvormittag treten ab 9 Uhr dann wieder die Nachwuchshoffnungen von nah und fern gegen den Ball – diesmal in den Altersklassen B-, G1- und G2-Junioren. Nach den Siegerehrungen, die wie am Samstag im Anschluss an die jeweiligen Turnierspiele stattfinden, sind dann abschließend ab 13.30 Uhr noch die D1- und D2-Junioren gefordert.

Der gastgebende Heidmühler FC ist in allen Altersklassen mit mindestens einer Mannschaft vertreten. Zu den Jugendteams, die eine weite Anreise in Kauf nehmen, zählen unter anderen die Mannschaften vom SV Bergfried Leverkusen, BW Westfalia-Langenbochum, Rot-Weiss Nienborg und OSV Hannover.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.