• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

600 Akteure wollen großen Wurf landen

06.06.2014

Neuenburg Der Kult auf Rasen geht weiter: Seine 67. Auflage erlebt an diesem Wochenende das Handball-Pfingstturnier der HSG Neuenburg/Bockhorn auf der altehrwürdigen Urwaldkampfbahn in Neuenburg. 75 Mannschaften mit insgesamt rund 600 Handballern kämpfen dabei über Pfingsten wieder in vier Wettkampfklassen um den Turniersieg – und wollen ganz nebenbei eine kräftezehrende Hallensaison sportlich, aber in den Abendstunden auch feucht-fröhlich ausklingen lassen.

Ablaufplan

Freitag, 21 Uhr „Player’s Night“ im Festzelt.

Sonnabend, 10 Uhr „Volksbank-Cup“ für Männer- und Frauen-Teams aus Kreisliga, Kreisklasse und dem Hobby-Bereich. 18 Uhr Finalspiele. 21 Uhr „Urwald-Party“ im Festzelt mit Siegerehrung.

Sonntag, 11 Uhr Männer- und Frauen-Turnier für höhere Leistungsklassen. 15 Uhr Finalspiele. 15.30 Uhr Siegerehrung.

Bereits an diesem Freitag, dem Anreisetag, verwandelt sich das Wettkampfgelände am Neuenburger Urwald wieder in eine riesengroße Zeltstadt. Viele Mannschaften kommen nicht nur aus der näheren Umgebung, sondern auch aus Bremen, Hamburg, Lübeck, Berlin und Nordrhein-Westfalen. „Auch Hobbyteams oder gemischte Mannschaften nehmen das Turnier gerne wahr, um sich einmal im Jahr zu treffen und neben dem Lieblingssport ein entspanntes Wochenende zu erleben“, erläutert Florian Prill vom 13-köpfigen Organisatoren-Team.

Richtig los geht es am Freitag um 21 Uhr mit der „Player’s Night“ im Festzelt für Handballer und Nicht-Handballer mit DJ Westi an den Reglern. Der sportliche Wettstreit beginnt am Sonnabend dann um 10 Uhr mit den ersten beiden Turnieren. In den Leistungsklassen Kreisliga, Kreisklasse und Hobbymannschaften werden die 36 Männer- und 16 Frauenteams bis in die frühen Abendstunden die Sieger des Volksbank-Cups ausspielen. Dabei wollen die Titelverteidiger natürlich ihren Erfolg aus dem Vorjahr wiederholen. Bei den Frauen sind dies „Plan B… Flunkyball“ aus Oldenburg und bei den Männern die „Los Mercenarios“ aus Oldenburg. Die Finalspiele sind für 18 Uhr angesetzt. „Zum Abschluss des ersten Wettkampftages startet dann um 21 Uhr die größte Urwald-Party Frieslands mit bis zu 1500 Gästen im großen Festzelt“, erläutert Florian Prill.

Sportlich geht es dann am Sonntag noch mal auf der Urwaldkampfbahn zu, wenn ab 11 Uhr die Turniere der höheren Leistungsklassen auf dem Programm stehen. Bei den Frauen kämpfen sechs Teams um das begehrte Preisgeld. Bei den Männern gehen 16 Mannschaften auf Torejagd. Titelverteidiger bei den Frauen sind die „Spartaner“ aus Varel, während bei den Männern die „Los Mercenarios“ als Doppel-Turniersieger des Vorjahres in der Rolle der Gejagten sind. Spannende Spiele werden auch an diesem Tag wieder erwartet, besonders wenn gegen 15 Uhr die Finalspiele angepfiffen werden. „Auch der zweite Wettkampftag ist für den Pfingstausflug sicher ein sehr interessanter Anlaufpunkt“, rührt Florian Prill die Werbetrommel.


Mehr Infos unter   www.pfingstturnier-neuenburg 

Weitere Nachrichten:

HSG Neuenburg/Bockhorn | Volksbank