• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Abijahrgang feiert 50 Jahre

30.05.2016

Mit einem bunten Programm feierte der Abiturjahrgang des Mariengymnasiums Jever aus dem Jahr 1966 jetzt sein 50. Abiturjubiläum. Neben einer Schul- und Bibliotheksbesichtigung standen auch ein Stadtrundgang und ein Ausflug zum Jade-Weser-Port auf dem Programm. Eine Fahrt nach Hooksiel ins Fischrestaurant durfte natürlich auch nicht fehlen. Teilgenommen haben: Dietmar Braun (geb. Säckel), Ingrid Hauck (geb. Elxnat), Annemarie Heeren (geb. Menken), Angelika Köhler (geb. Gödde), Enno Henjes, Peter Möller, Johanne Niemeier (geb. Seewald), Dr. Dietmar Niemeyer, Edzard Peters, Uwe Peters, Dr. Harro Schoon, Johann Siebels, Peter Brouwer, Wilhelm Ehrentraut, Gerd Grahlmann, Emil Hinrichs, Klaus-Dieter Kreplin, Dieter Moldenhauer, Wolfgang Pöge, Juliane Schmid (geb. Goemann), Dieter Schoof-Wetzig und Heiko Söker.

Gleich aufs Siegerpodest gelaufen sind jetzt „Thedas Runners“ beim Sander Sechs-Stunden-Lauf. Hinter dem Namen verbirgt sich das Projekt junger Migranten aus dem Jeverland, die vom Rotaryclub Jever-Jeverland mit Sportkleidung und Schuhen ausgestattet worden sind und regelmäßig von den Rotariern Karin Otten und Torsten Borchardt im Upjeverschen Forst trainiert werden. Zum zweiten Platz gratulierte auch Rotary-Präsidentin Theda Janssen, die sich um die Versorgung der jungen Sportler kümmerte.

Das Team vom Graften-Haus Jever freute sich jetzt über die Schenkung eines elektronischen Klaviers für die Bürgerbegegnungsstätte Graften-Haus. Jevers stellvertretender Bürgermeister Heiko Schönbohm bedankte sich bei allen Beteiligten für das Instrument. Zahlreiche Besucher der Veranstaltung waren von der musikalischen Vorführung von Werner Bayer begeistert. Ermöglicht wurde die Anschaffung durch den Hauptsponsor Volksbank Jever.

Mitglieder des Bürgervereins trafen sich jetzt zum Spargelessen mit Döntjes im „Haus der Getreuen“. Voll besetzt waren das Bismarckzimmer sowie der angrenzende Saal. Der Vereinsvorsitzende, Hanspeter Waculik, begrüßte Erika Bohlen von der Lebenshilfe Wilhelmshaven-Friesland, die mit plattdeutschen Geschichten für Unterhaltung sorgte.

Seit Ende der Schulzeit hat sich der Abschlussjahrgang 1976 des Wirtschaftsgymnasiums Wilhelmshaven, in dem auch Jeveraner waren, bereits sechsmal getroffen. Fast auf den Tag genau vor 40 Jahren hatten die ehemaligen Schülerinnen und Schüler ihre Abiturzeugnisse erhalten. Bei einem gemütlichen Beisammensein und einem Grillabend wurden die ehemaligen Mitschüler auf den neuesten Stand gebracht. Die Organisatoren Werner Stox und Werner Gerken wollen auch in fünf Jahren wieder zu einem Treffen einladen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.