• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Acht neue Tagesmütter

26.01.2010

Sogar aus Oldenburg, Delmenhorst und Scharmbeckstotel (Osterholz-Scharmbeck) waren am Sonntag Fußball-Mannschaften zum Hallen-Pokalturnier für D- und C-Mädchen des FSV Jever angereist. Gespielt wurde um den „Hof-Herten-Cup“. Die Mädchen lieferten sich spannende Spiele. Pokalsieger bei den D-Mädchen wurde der TuS Büppel 1 vor SV Hage und Eintracht Wangerland. Die Gastgeberinnen belegten mit ihren beiden Mannschaften Rang sechs und neun. Torschützenkönigin der D-Jugend wurde Alisha Thiele vom TuS Büppel mit fünf Treffern, beste Torhüterin war Sarah Nemr (TuS Sillenstede). In der C-Jugend errangen die Mädchen vom FSV Jever Rang zwei

hinter ATSV Scharmbeckstotel, auf Platz drei kamen die Mädchen des FC Ohmstede. Torschützenkönigin wurde Xesjin Kousa (ATSV), beste Torhüterin war Sabrina Janssen (ET Wangerland).

Acht neue Tagesmütter haben in Jever ein Zertifikat des Bundesverbands für Tagespflege für erfolgreichen Abschluss erhalten: Erster Kreisrat Peter Wehnemann überreichte Anja Leuk-Emden, Petra Janssen, Ramona Dutschke, Yvonne Reiners, Dorothea Rüst, Martina de Vries, Bianca Hellfach und Ingrid Böhme ihre Urkunden. Zwei weitere Kurse in Friesland laufen derzeit– damit gibt es bereits mehr als 120

Tagesmütter und -väter im Kreis. Als familienfreundlicher Landkreis fördert Friesland diese Entwicklung: Kindertagespflege soll zu einem attraktiven Berufsfeld für Frauen und Männer gemacht werden. Weil der Anspruch an Betreuung und Förderung von Kindern in der Tagespflege wächst, muss um so mehr auf die Qualität der Ausbildung und die weitere Begleitung von neuen Tagesmüttern und -vätern geachtet werden.

Lang ist die Liste der Meister und Platzierten der Kreismeisterschaft des Sportschützenkreises Jeverland, die Kreissportleiter Folkert Eyhusen mit seinem Stellvertreter Dieter Kalweit präsentierte. Dazu hatten sich die Schützen im Schießsportleistungszentrum Jever eingefunden. Dessen Präsident Waldemar Janssen, gleichzeitig Vizepräsident des Kreises, hieß die Schützen willkommen und lud vorab zu einem kräftigen Frühstück ein. Der Deutsche Schützenbund hat Peter van Allen aus Jever das Meisterschützenabzeichen 2009 zuerkannt. Diese Auszeichnung mit Urkunde wurde unter Beifall an den Meisterschützen übergeben. Kreissportleiter Eyhusen gab einen kurzen Rückblick auf die Wettbewerbe. Mit 188 Starts gab es eine gute Resonanz. Den größten Anteil daran hat der Schützenverein

Jever, der auf 80 Starts kommt. Folgende Teilnehmer wurden ausgezeichnet: Luftgewehr: Tim-Phillip Gaumitz (Gödens); Anna Dölling (Sande) vor Vera Eden (Jever); Darian Bock (Sande) vor Tim Rehmert (Schortens); Florian Böhling (Sande) vor Andreas Wingert (Gödens); Nils Schumacher (Sande) vor Falk Wichmann (Wangerooge); Maike Leerhoff (Sande) vor Sabine Jürgens (Tettens); Uwe Sold

(Jever); Armin Schulze (Jever); Siegfried Heckmann (Accum) vor Gerd Krüger (Accum); Erika Heckmann (Accum); Luftpistole: Florian Böhling vor Fabian Coldewey (Gödens); Stefan Hofrogge (Tettens); Angela Schuster (Accum) vor Sabine Jürgens (Tettens); Jürgen Swegat (Jever) vor Michael Toben (Schortens); Gerhard Drescher (Jever) vor Hermann Müller

(Schortens); Luftgewehr aufgelegt: Harry Franzen (Sillenstede) vor Helmut Kickner (Sande); Petra Eiben (Sande) vor Beate Plettig (Sande); Henning Wolff (Sande) vor Gerd Schröder (Accum); Angelika Wolff (Sande) vor Hannelore Engler (Jever); Manfred Wolff vor Günther Schmitz (Sande); Hildegard Schröder (Accum) vor Irene Kunze (Jever); Kurt Warnack

(Jever) vor Peter van Allen (Jever); Anita Weiß (Accum) vor Anneliese Ideus (Sande); Kleinkaliber 100 Meter: Wolfgang Zibell, Hermann Müller (Schortens) vor Peter Langer (Schortens); Hannelore Engler vor Margareta Stiehler (Schortens); Waldemar Janssen; Irene Kunze (Jever); Peter van Allen vor Klaus-Detlef Kunze (Jever);

Kleinkaliber liegend: Florian Böhling; Michael Warnack vor Nils Schumacher (Sande); Martina Schmidt (Jever); Kleinkaliber 50 Meter: Kurt Warnack; Waldemar Janssen vor Hermann Müller; Hannelore Engler vor Margareta Stiehler; Irene Kunze; Peter van Allen vor Kurt Warnack;

Andere Waffen: Ordonnanzgewehr: Thomas Bäuerle (Jever); Jürgen Swegat; 357 Mag: Thomas Bäuerle; Jürgen Swegat vor Klaus Müller; 45ACP: Wolfgang Zibell; Zentralfeuerpistole: Jürgen Swegat; Max Steinbrecher (Jever); KK-Sportpistole: Moritz Breitner

(Jever); Martina Schmidt; Jürgen Swegat vor Michael Toben; Maria Kräuter (Jever); Max Steinbrecher vor Tjarck Rössler (Jever); Standartpistole: Jürgen Swegat vor Peter Hein; Martina Schmidt; Max Steinbrecher vor Tjarck Rössler; Perkussionspistole: Martina

Schmidt; Hannes Frerichs; Trap: Oliver Oltmanns vor Sascha Ries; Robin Heidemann vor Andreas Dubois; Ingo Meitz vor Hinrich Möhlmann; Skeet: Andreas Dubois; Klaus-Peter Scharlau (SSG Jever).

Reizen, drücken, schnibbeln und mit 61 Augen gewinnen – so begann das neue Skatjahr beim VdK-Ortsverband Jever: 33 Spielerinnen und Spieler hatten sich zum reizenden Nachmittag in der „Oase“ getroffen. Die Spieler schenkten sich nichts und jeder hoffte auf ein gutes Blatt. Nach zwei Runden zu 32 Spielen hatte Mario Kleinschmidt die Nase mit 1793 Punkten vorn. Auf den weiteren Plätzen folgten die Schortenser Stadt-Skatmeisterin Margrit Bohnenstengel (1732), Gerhard Schulz (1678) und Wolfgang Kunst.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.