• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Ahlers und Gerdes freuen sich bei Senioren über Wanderpokal

02.08.2016

Zetel Beim „23. High-Light-Cup“ in Zetel haben zahlreiche Senioren bewiesen, dass sie noch nichts vom Boßelsport verlernt haben. Weil das Teilnehmerfeld am Sonntag beim Wettbewerb der Männer III/IV (55 Jahre und älter) nicht voll besetzt war, konnten in der ersten Runde allerdings keine 16 Partien aufgerufen werden. Am Ende sicherten sich diesmal die Asteder Andreas Ahlers und Karl-Heinz Gerdes den Titel.

Im Vorjahr hatten Hans Wilms (69) und Helmut Röseler (77/Altjührden/Obenstrohe) zum dritten Mal den begehrten Wanderpokal gewonnen. Diesmal kam das Aus für die beiden Routiniers in der zweiten Runde gegen die späteren Sieger Ahlers/Gerdes. Sicherlich mehr ausgerechnet hatten sich die Landesliga-Werfer Michael Dupiczak/Werner Wittje. Doch die Bredehorner konnten bereits nach der ersten Runde gegen Harm Claaßen/Heinrich Janssen (Leerhafe) ihre Kugeln wieder einpacken.

Im Viertelfinale schieden Gerd Koch/Günter Meinjohanns (Ruttel) gegen Klaus Hoffmann/Horst Freese aus. Mit dem Sieg gegen diese beiden Schweewarder zogen Ahlers/Gerdes ins Finale ein. Im zweiten Halbfinale behielten Herbert Janssen/Eduard Dieken (Ardorf) gegen Gerold Fuhrken/Friedhelm Hemken (Reitland) die Oberhand. Im „Butjenter Duell“ um Platz drei setzten sich Hoffmann/Freese gegen Fuhrken/Hemken durch.

Im Endspiel sah es zunächst nach einem klaren Erfolg der Asteder aus, die sogar einen Schoet vorlegten. Der Vorsprung schmolz aber noch auf 30 Meter zusammen. Am Ende waren Karl-Heinz Gerdes (70) und Andreas Ahlers (56) richtig glücklich über den Pokalgewinn und Siegercheck in Höhe von 300 Euro.

Die Organisatoren des High-Light-Cups vom KBV Zetel-Osterende um Jens Hullmeine, Hergen Hullen und Inge Jelitte zeigten sich derweil insgesamt mit dem Verlauf der 23. Auflage des Traditionsturniers sehr zufrieden. „Wir danken den vielen Helfern aus dem Verein und zahlreichen Sponsoren aus dem Gewebegebiet Zetel-Roßfelde“, betonte Hullmeine: „Ohne diese Unterstützung wäre diese Großveranstaltung gar nicht durchführbar.“ Die 24. Auflage ist für den 29./30. Juli 2017 geplant.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.