• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Feldobmänner nominieren Kader für Länderkämpfe

16.01.2018

Altjührden Bei der Saisonmeisterschaft der Klootschießer des Klootschießer-Landesverbandes Oldenburg (KLVO) in Altjührden sind am Wochenende auch die erhofften Feldländerkämpfe ein Thema gewesen. Die prognostizierte Frostperiode in der vierten Januar-Woche lässt bei den Friesensportlern die Hoffnung auf den Vergleich mit den Ostfriesen in Stollhamm aufkeimen.

Damit die Bedingungen stimmen, ist Frost möglichst im zweistelligen Bereich vonnöten. Allerdings darf kein Schneefall hinzukommen, denn dann ist das Ausrollen der Klootkugel nach dem Einschlagen auf dem Boden (Trüll) nicht mehr gegeben.

Die Fachmänner im KLVO, Feldobmann Stefan Bruns und Jugendwart Detlef Müller, gaben nun die Aufstellungen der Oldenburger Mannschaften bekannt. Das Männerteam weist dabei geballte Feldkampf- und EM-Erfahrung vor – angeführt von Europameister Hendrik Rüdebusch (Vielstedt/Hude). In Detlef Müller (Mentzhausen) und Keno Vogts (Hollwege) gehören zwei Ex-Europameister zur Mannschaft.

Weitere Aktive sind Ludger Ruch (Mentzhausen), Sören Bruhn (Schweinebrück), Dirk Schomaker (Fedderwardersiel), Sven Büsing (Mentzhausen) und Stefan Runge (Kreuzmoor). Die guten Leistungen des Jugendlichen Bjarn Bohlken (Schweinebrück) werden mit dem Einsatz bei den Männern ebenfalls belohnt. „Diese Mannschaft muss man erst mal schlagen“, gibt sich Bruns zuversichtlich und hat ein Ass im Ärmel: „Eine Überraschung in der Aufstellung mit einer weiteren Klootschießergröße ist durchaus möglich.“

Bei den Junioren baut der KLVO auf Sören Bruhn, Keno Vogts, Jonas Schüler (Esenshamm), Torben Cordes (Spohle), Yanik Bruns (Abbehausen), Daniel Hattermann (Grabstede) und Jonas Nünnemann (Mentzhausen). Für das Nachwuchsteam hat Jugendwart Müller diese Werfer auf dem Zettel: Bjarn Bohlken, Thore Bruns (Waddens), Rico Wefer (Mentzhausen), Dominik Köster (Langendamm/Dangastermoor), Moritz Kuck (Schweewarden), Ben Sanders (Reitland), Thorben Bohlken (Grabstede) und Ihno Riesenbieter (Schweewarden).

„Wir warten die Herausforderung durch die Ostfriesen ab“, betonen die beiden KLVO-Feldmänner selbstbewusst. Beim bislang letzten Feldkampf vor sechs Jahren in Utgast bei Esens hatten die Oldenburger alles drei Vergleiche gewonnen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.