• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

SG VTB testet gegen Aurich

14.08.2019

Altjührden Die Oberliga-Handballer der SG VTB/Altjührden präsentieren sich an diesem Donnerstag, 15. August, zum ersten Mal vor der neuen Spielzeit 2019/ 2020 dem heimischen Publikum. Das Testspiel in der Manfred-Schmidt-Sporthalle in Altjührden gegen den Drittliga-Aufsteiger OHV Aurich beginnt um 19 Uhr.

Beide Mannschaften haben am vergangenen Wochenende am Oldenburg-Cup des Tvd Haarentor teilgenommen. Während das mit einigen Ex-Varelern gespickte Auricher Team im Finale knapp gegen den niederländischen Erstligisten Hurry-Up Zwartemeer den Kürzeren zog, kamen die Vareler nach dem dürftigen Auftaktremis gegen den klassentieferen TvdH nicht über den fünften Rang hinaus. Zu einem direkten Duell zwischen der SG und dem OHV kam es nicht.

„Wir wollen nun gerne vor unseren Fans ein Testspiel bestreiten und so einen Vorgeschmack auf die neue Saison geben“, erläutert SG-Betreuer Hans Hieronymus: „Wir würden uns freuen, wenn viele Zuschauer den Weg in die Manfred-Schmidt-Sporthalle fänden.“

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.