• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Boßeln: Anouschka Mönck beweist ihre Klasse

04.07.2014

Südbollenhagen Die Jungen und Mädchen aus den Kreisen Friesland und Wesermarsch haben mit ihren Wurfleistungen in Südbollenhagen bei der FKV-Einzelmeisterschaft im Straßenboßeln bewiesen, dass sie zurzeit gut drauf sind.

Bei der männlichen Jugend (Eisenkugel) setzte sich Michael Mülder (Schirum-Leegmoor) mit 1232 m durch. Der undankbare vierte Rang sprang für Thorben Lehmann aus Grabstede heraus (982 m). Das Aushängeschild des KV Jeverland ist Cornelius Folkertsma: Der A-Jugendliche aus Sandelermöns gewann mit der Holzkugel (1123 m). Rang vier ging an Kai Meinjohanns (Ruttel, 1089 m).

Der Kreuzmoorer Leif Bolles bewies Nervenstärke und holte sich den Landesmeistertitel in der A-Jugend mit der Gummikugel (1254 m). Bronze ging an Eike Held aus Garms (1184 m). Souverän fuhr der B-Jugendliche Michel Albers (Ruttel, 1216 m) mit der Holzkugel einen weiteren Titel ein. Über den Sieg mit der Gummikugel freute sich derweil Jan von Deetzen (Reitland, 1117 m). Sechster wurde Tobias Haiduck aus Neuen-groden (773 m).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vom Nachbarverein Salzendeich kannte sich Jonathan Meyer mit der Wurfstrecke bestens aus. Der Lohn für den C-Jugendlichen war Gold (1100 m) mit der Holzkugel. Immer mehr als wurfstarkes Talent entpuppt sich der Spohler Tilo Siemen. Mit der Gummikugel (1206 m) erarbeitete er sich einen Vorsprung von 173 Metern und gewann Gold.

Erster in der D-Jugend (Holz) wurde Jelto Schiffmann (Südarle, 927 m). Mit der Gummikugel ließ Hendrik Schoolmann (Willmsfeld, 915 m) nichts anbrennen. Bronze bekam Julian Müller (Rosenberg, 815 m). Den Titel in der E-Jugend sicherte sich Tim Hinrichs (Westerstederfeld/Ihorst, 902 m).

Bei den Jüngsten, der F-Jugend, fuhr der Moorriemer Till Göhmann (768 m) seinen ersten großen Titel ein. Platz zehn und elf stand für die beiden Rosenberger Marvin Watermann (594 m) und Finn Franzen (580 m) zu Buche.

Ihre Leistungsstärke hat Feenja Bohlken (Schweinebrück) schon mehrfach unter Beweis gestellt. Die noch B-Jugendliche warf in der Eisenkonkurrenz der A-Jugendlichen mit und holte sich mit vier Metern Vorsprung den Titel (984 m). Vierte wurde ihre Vereinskameradin Jana Schonvogel (962 m). Nicht ganz so gut lief es dagegen für Wiebke Lenz (Sandelermöns, 810 m). Mit der Holzkugel setzte sich Tanja Gast aus Südarle an die Spitze (1199 m). Die Fünfte, Lisa Osterthun (Bohlenberge), warf genau 900 Meter.

Mit der Gummikugel setzte sich Gudrun Osterkamp aus Dunum (1138 m) durch. Die Landesmeisterin Alexandra Oertel (Schweinebrück, 1093 m) wurde Vizemeisterin, sie lag nur einen Meter vor Carina Tönjes (Zetel/Osterende). Der Titel B-Holz ging an Chantal Bohlen (Schweinebrück, 1193 m), Vizemeisterin wurde Mana Pieper aus Spohle (1083 m). Auch Bronze blieb in Friesland: Jana Baumann (Bentstreek) wurde Dritte (1000 m). Gold in der B-Gummi holte Carina Stöhr aus Torsholt (1127 m). Rang fünf belegte Charlotta Plantör (Bohlenberge, 970 m).

Die Konkurrenz der C-Jugend (Holz) gewann Nadine Rabenstein (Berumbur, 1077 m). Bronze ging an Lea-Sophie Oetjen (Zetel/Osterende, 948 m). Vierte wurde Lea-Sophie Horstmann aus Steinhausen (932 m).

Auch mit der Gummikugel ging der Sieg nach Ostfriesland, und zwar an Stefanie Seeberg (Rechtupsweg, 999 m). Für den Bronzeplatz fehlten Gesa Wempen (Schweinebrück) mit 912 m nur vier Meter.

In der D-Holz ließ Maren Coordes (Simonswolde, 1070 m) nichts liegen. Nicht ganz in die Spur fand Meike Eilers (Grabstede, 778 m). Als Titelverteidigerin D-Gummi stellte Anouschka Mönck (Grabstede, 970 m) ihre Klasse erneut unter Beweis. Ein Novum: Als Kid war sie noch im anderen Landesverband aktiv, für den sie schon zwei FKV-Titel zur Medaillensammlung der Ostfriesen beigetragen hatte. Nicht ganz mithalten konnte Annna Hörmann (Rosenberg, 603 m). In der E-Jugend setzte sich Fentje Rabenstein aus Großheide durch (896 m). Auf Rang neun folgte Daria Goesmann (Zetel/Osterende, 680 m). Siegerin der F-Kids wurde Maren Göken (Norddeich, 636 m). Nur zehn Meter weniger warf die Vizemeisterin Rika Meisner aus Schweinebrück (626 m). Siebte wurde Janne-Marie Stigge (Spohle, 555 m).


Weitere Ergebnisse unter   www.klv-oldenburg.de 

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.