• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Boßeln: Astrid Hinrichs und Bernd-Georg Bohlken gewinnen in Bekhausen

12.05.2014

Friesland Nicht nur das Wetter hatte am Sonnabend irisches Flair, auch die Wurfstrecke sorgte für einen besonderen Charakter beim Championstour-Werfen mit der irischen Eisenkugel in Bekhausen. Schon der Abwurf von der Autobahnbrücke auf breitem Profil bereitete einigen Werfern Probleme. Zwei Friesensportler aus der Friesische Wehde sicherten sich am Ende den Tagessieg auf der vorletzten Tourstation. Bernd-Georg Bohlken (Grabstede) und Astrid Hinrichs (Schweinebrück).

Etliche Werfer kamen nach dem Abwurf mit dem Übergang von der breiten Wurfstrecke auf rundes, schmales Geläuf nicht klar. Nächster Knackpunkt war die scharfe Linkskurve bei rund 1200 m. In den letzten Paarungen wurde es dann richtig spannend. Ralf Look (Großheide), Bernd Georg Bohlken und Matthias Rahmann (Reepsholt) bekämpften sich im Fernduell. Rahmann wurde Vierter (1563 m), während sich Vorjahressieger Look in bestechender Form präsentierte, doch mit dem Youngster aus Grabstede ebenfalls nicht ganz mithalten konnte. Bohlken setzte seine Kugeln bei allen zehn Würfen exzellent. Dies wurde mit 1644 m und Platz eins belohnt. Look musste sich mit Platz zwei (1592 m) zufrieden geben. Dritter in der Tageswertung wurde Ralf Klingenberg (Rahe/1565 m).

Thorsten Held (Förrien/Minsen/1293 m) verpasste als 13. erstmals die Punkteränge. Markus Heyne (Ruttel/1174 m) und Jan Harms aus Neustadtgödens (1151m) verpassten die Idealspur. In der Gesamtwertung der Männer deutet sich beim letzten Werfen (Holzkugel) am Freitag, 6. Juni, in Sandelermöns ein spannendes Finale um den Gesamtsieg und den direkten Verbleib in der Championstour an. Der nach sieben Stationen führende Bohlken (54 Punkte) spürt den Atem seines ärgsten Kontrahenten Matthias Rahmann aus Reepsholt (52) im Nacken.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch einige Frauen waren mit fulminanten Weiten von der Brücke in Bekhausen gestartet. Andere wollten nach dem Startwurf die Flinte schon ins Korn werfen. Während die bereits als Toursiegerin feststehende Gesamtführende Anke Klöpper (Upgant Schott) diesmal schwächelte (1005 m), lief es bei Vorjahressiegerin Astrid Hinrichs richtig rund. Nach einer tollen Serie von gekonnten Würfen landete sie bei 1207 m. Dies reichte, um den Tagessieg einzufahren. Dank 1085 m sicherte sich als Zehnte ihre Vereinskameradin Leentje Eggers noch drei Zähler. Derweil kam Tanja Multhaupt (Neustadtgödens/869 m) mit dem Belag nicht zurecht.

Nun gibt es im Kampf um Silber und Bronze hinter Klöpper (82 Punkte) in Sandelermöns ein heißes Finale. Kerstin Friedrichs (Dietrichsfeld/59), Astrid Hinrichs (56), Ulrike Tapken (Müggenkrug/54) und Marion Reuter (Rahe/51) dürfen sich noch Hoffnungen machen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.