• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Athleten kommen 2014 groß heraus

02.02.2015

Friesland Folgende fünf Sportler aus Friesland können herausragende Erfolge im vergangenen Jahr vorweisen und kämpfen nun bei der „Sportlerwahl 2014“ um die Stimmen der NWZ -Leser:

Auf sein bislang erfolgreichstes Sportjahr blickt Friesensportler Michel Albers vom KBV Ruttel zurück. Der 16-jährige, der im Training viele Tipps von seinem Vater Dirk erhält, wurde 2014 bei den Boßel-Einzelmeisterschaften mit der Holzkugel Kreis-, Landes- und FKV-Meister. Letzteres gelang dem Schüler am Vareler Lothar-Meyer-Gymnasium auch bei den anschließenden FKV-Titelkämpfen im Friesischen Mehrkampf, die er mit großem Vorsprung gewann. Außerdem wurde sein Trainingsfleiß im Schleuderball jeweils mit Bronze bei Bezirks-, Landes-, und deutschen Meisterschaften belohnt. Dem Rutteler werden überdies große Chancen eingeräumt, sich als Jugendwerfer in mehreren Disziplinen für die nächste EM der Friesensportler 2016 in den Niederlanden zu qualifizieren.
Auch Leichtathlet Nico Becker aus der Leistungsgruppe des Heidmühler FC konnte 2014 viele Erfolge feiern. So wurde der 16-Jährige Schortenser in der Altersklasse U 20 Vizelandesmeister im Stabhochsprung, wo seine Bestleistung inzwischen bei 4,30 m liegt. Zudem bewies der Schüler an der BBS Jever seine Vielseitigkeit unter anderem bei den Zehnkampf-Landesmeisterschaften in der U 18, wo er sich die Bronzemedaille sicherte. Unter der Regie von HFC-Trainer Steffen Klaudius wurde Becker zudem unter anderem fünffacher Bezirksmeister. Des Weiteren ist der Friesländer im Stabhochsprung für den D-Auswahlkader des Niedersächsischen Leichtathletik-Verbandes (NLV) nominiert worden und absolviert somit regelmäßig Trainingseinheiten im Leistungszentrum Hannover.
Maximilian Esch war im vergangenen Jahr das erfolgreichste Nachwuchstalent aus der Schwimmabteilung des Heidmühler FC. So nahm der 13-jährige Schüler an der Cäcilienschule Wilhelmshaven in 2014 an zehn Wettkampfveranstaltungen teil und belegte bei 48 Starts 23 erste sowie neun zweite und dritte Plätze. In seiner Erfolgsbilanz stehen sieben Kreisjahrgangstitel – über 100 m Brust, Schmetterling, Rücken, Freistil sowie im Freistil über 200 m, 400 m und 800. Sein Wettkampfkalender führte ihn auch zu Bezirks- und Landesmeisterschaften. Dabei belegte Esch über 50 m Freistil auf Bezirksebene den dritten Platz. Bei den Landesmeisterschaften erreichte er im Finale über 50 m Freistil den siebten Rang. Weiterhin beendete er erfolgreich bei der DLRG-Ortsgruppe Schortens-Jever einen Kurs im Rettungsschwimmen (Stufe Bronze).
Seine Treffsicherheit und Zielgenauigkeit bewies in 2014 Marvin Harms. Der 20-jährige Schießsportler des SV Olympia Roffhausen wurde Kreis- und Vereinsmeister mit dem Luftgewehr. Hinzu kamen diverse Podestplätze bei internationalen Vergleichen für den Schortenser, der eine Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration absolviert und als Schießsportler zeigen möchte, dass man trotz einer Krankheit wie ADHS auch seine Ziele erreichen kann. So belegte der trainingsfleißige Harms, der sich zum Ziel gesetzt hat, sich für die deutschen Meisterschaften zu qualifizieren, etwa bei den „Junior Internationals“ in England den zweiten Platz und wurde Dritter bei einem international besetzten Wettkampf in Oldenburg.
Von Erfolg zu Erfolg lief Lennart Tiller im vergangenen Jahr, das das bislang erfolgreichste seiner Laufbahn ist. So konnte er – trainiert von Ulli Merkert (Bredenbeck) und von Anette Döring-Schulte (Zetel) – binnen eines Jahres vor allem seine Bestzeit über 3000 m (8:49 Min.) enorm steigern. Der Leichtathlet des TuS Zetel, der bei Meisterschaften für die „Lauftalente“ der SG Bredenbeck startet, wurde 2014 zweifacher Landesmeister – in der Altersklasse U 18 über 3000 m sowie in der U 20 über 5000 m. Hinzu kam die Vizelandesmeisterschaft im 10-km-Straßenlauf (U 20). Zudem belegte der 17-jährige Schüler am Jade-Gymnasium den siebten Platz bei den deutschen Meisterschaften über 3000 m in der U 18 und wurde in dieser Altersklasse mit seinen Mannschaftskameraden von der SG Bredenbeck auch Deutscher Vizemeister in der Teamwertung des Crosslaufes.
Henning Busch
Lokalsport
Redaktion Friesland
Tel:
04451 9988 2510

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.