• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Athletinnen erfolgreich auf Titeljagd

07.02.2015

Friesland Folgende fünf Sportlerinnen aus Friesland können auf herausragende Erfolge im vergangenen Jahr zurückblicken und kämpfen bei der „Sportlerwahl 2014“ um die Stimmen der NWZ -Leser:

Sehr erfolgreich verlief das Sportjahr 2014 für Laura Gawenda. So sicherte sich die 19-jährige Sportkeglerin des MTV Jever bei den deutschen Meisterschaften in Lüneburg mit platzierten Würfen und guten Nerven im Stechen die Bronzemedaille in der weiblichen Jugend A. Zuvor hatte die Jeveranerin, die außerdem für den FSV Jever in der Fußballkreisliga der Frauen spielt und aktuell eine Ausbildung zur Bauzeichnerin absolviert, sowohl bei den Landesjugend-Meisterschaften in Lüneburg als auch auf Bezirksebene in Oldenburg die begehrten Meistertitel gesichert. Für 2015 hat sich Gawenda, die beim MTV von der erfahrenen Hella Tadken-Taddicken trainiert wird, die erste Teilnahme an den deutschen Meisterschaften im Erwachsenenbereich als Juniorin zum Ziel gesteckt.
Als eines der größten deutschen Nachwuchstalente im Golfsport sorgte Esther Henseleit 2014 für Furore. Die gerade 16 Jahre alt gewordene Varelerin, die in der Frauen-Bundesliga für den Hamburger GC startet, wurde deutsche Jugendmeisterin (Gesamt und Altersklasse 16), Achte bei der DM der Frauen, norddeutsche Meisterin sowie Team-Europameisterin (AK 16) im Trikot der deutschen Mädchen-Nationalmannschaft. Die Schülerin an der freien Waldorfschule Oldenburg brachte damit in ihrer bislang erfolgreichsten Saison das Kunststück fertig, ihr Handicap von +0,4 auf +4,2 zu verbessern. Henseleit, die sich trotz ihres jungen Alters inzwischen in der Weltrangliste (offene Altersklasse) von Position 830 auf Rang 485 vorgearbeitet hat und Zweite der europäischen Rangliste in der AK 16 und jünger ist, hat sich für 2015 den DM-Titel sowie die EM-Teilnahme zum Ziel gesteckt.
Viel Grund zum Jubeln hatte im vergangenen Jahr auch Katharina Lohmüller. Die aus Schweiburg stammende Triathletin des Vareler TB holte sich unter anderem den Sieg in der Schüler-Nord-Cup-Serie in der weiblichen Jugend A. Diese Veranstaltungsserie für den Nachwuchs umfasst sieben Wettkämpfe im Triathlon, Duathlon sowie Swim&Run. Zudem wurde die 17-Jährige, die auf sehr viele Podiumsplätze in den vergangenen zehn Jahren zurückblicken kann, 2014 dreifache Vareler Stadtmeisterin im Schwimmen – über 100 m Freistil, Brust und Lagen. Die Schülerin am Wirtschaftsgymnasium hat sich unter der Regie von Trainer Lothar Pupkes für 2015 zum Ziel gesteckt, ihren Titel in der Schüler-Nord-Cup-Serie zu verteidigen und dabei die Zeiten in allen drei Disziplinen (Schwimmen, Radfahren und Laufen) zu verbessern.
Als sehr erfolgreiche Pferdesportlerin machte im Vorjahr Lia Eileen Teichmann auf sich aufmerksam. Die Bockhornerin, die für den RV Steinhausen und die RG Dangast startet, wurde in der Einzeldressur mit 17 Jahren die bisher jüngste Meisterin in der Geschichte des Kreisreiterverbandes Friesland/Wilhelmshaven. Hinzu kamen im vergangenen Jahr diverse Podestplätze in der M- und L-Dressur. Die Schülerin am Vareler Wirtschaftsgymnasium, die Pferde selber ausbildet und von Ilka Hellmers (Dressur) sowie Greta Funke (Springen) trainiert wird, durfte 2014 zudem beim Bundesturnier in Hannover starten, wurde in der Einzelwertung der L-Dressur starke Vierte und holte mit der Mannschaft den zweiten Platz. Für 2015 hofft sie unter anderem auf weitere Ein- bzw. Zwei-Sterne-Platzierungen in der M-Dressur.
Mit diversen Erfolgen machte 2014 auch Vivian Wehneit von sich reden. So wurde die 13-jährige Squashspielerin aus dem Jugend-Oberligateam der Boast-Busters Jeverland unter der Regie des Trainertrios Ulrich/Urban/Mahler in ihrer Altersklasse niedersächsische und norddeutsche Meisterin. Nach nur zwei Jahren im Squash gehört die Jeveranerin, die die IGS Schortens besucht, nicht nur zur festen Größe bei den Boast-Busters Jeverland sondern auch im Jugendkader des Squashverbandes Niedersachsen. Die aktuelle Nummer 24 der Rangliste der deutschen U-19-Mädchen sowie Nummer 5 aller niedersächsischen Jugendsquasher hat sich für 2015 Teilnahme an der Jugend-DM (U 15) zum Ziel gesteckt.
Henning Busch
Lokalsport
Redaktion Friesland
Tel:
04451 9988 2510

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.