• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

VERANSTALTUNG: Auch „Donnerbalken“ rollt gut

15.10.2007

„Ergebnisse vom zehnten Seifenkistenrennen in Bockhorn

Weitenrennen bis 150 Meter: 1. Lukas Haupt (180 Meter); 2. Konstantin Fuchs (165 m); 3. Merle Groninger (162 m)

Weitenrennen bis 210 Meter: 1. Andre Neumann (219 m); 2. Jan Krettek (216 m); 3. Anna Krettek (212 m)

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Weitenrennen offene Klasse, „Formel 1“: 1. Denise Ammermann (281 m); 2. Kevin Frommelt (262 m); 3. Florian Klemenz (232 m)

K.O.-Rennen: 1. Kevin Frommelt (Green Monster); 2. Denise Ammermann (Roadrunner); 3. Hauke Ahlhorn (AW1)

Konstrukteurs-Wanderpokal: an den Erbauer von „Green Monster“

Wanderpokal zur Erinnerung an der Gründer des Seifenkistenrennens, Hergen Wölbern: Sven Osterthun (kürzeste Weite), Sven soll sich bei den Organisatoren melden, um den Pokal in Empfang zu nehmen.

Die Veranstaltung gefällt den Akteuren und Zuschauern gleichermaßen. Eine Rekordbeteiligung gab es beim zehnten Seifenkistenrennen.

Von Hans Begerow

Bockhorn Eine runde Sache ist das Seifenkistenrennen in Bockhorn, das am Sonntag zum zehnten Mal stattgefunden hat. Rund für die teilnehmenden Rennkisten, eine runde Sache für das Publikum (aus Eltern, Großeltern und Nachbarn), das neben den Rennen auch noch allerlei Aktionen und Angebote erleben kann.

Die zehnte Auflage des Rennens hatte eine Rekordbeteiligung, wie Moderator Peter Wegener verkünden konnte. 34 Seifenkisten und 62 Starter waren gemeldet. „Ein Rekord für Bockhorn“, freute sich Wegener. Und Bürgermeister Ewald Spiekermann gab wieder den Startschuss für die Veranstaltung und wünschte „viel Spaß und viel Vergnügen“. Dass die Qualifikation in Windeseile abgewickelt werden konnte, lag an den Helfern um Heiko Kuhlmann, die die Seifenkisten gewogen, nummeriert und an den Start gesetzt hatten: So halfen unter anderem Holger Knigge, Gerd Ahlhorn, Dirk Franzen, Jürgen Lange, Rüdiger Schröder und Alexander Schröder auf der Rampe, ferner Heinz Mecklenborg, Lissi Pahlke, Manfred Rieder, Werner Claaßen, Werner Terörde und Emil Müller.

In der Qualifikation kamen die Seifenkisten bis auf Weiten um 260 Meter, einige waren aber auch nach Schönheit oder Wirkung gebaut, und die kamen nicht ganz so weit. Das Spektrum der Ideen war bei den Konstrukteuren wieder groß. Den Clou schoss eine dreirädrige Konstruktion ab, der als Fahrersitz ein Toilettensitz diente. Und fantasievoll wie stets waren die Namen der Kisten wie „Donnerbalken“. Verbunden war die Veranstaltung wieder mit einem verkaufsoffenen Sonntag, der manchen Zuschauer zum spontanen Bummel verleitete. Zur Verleihung der Pokale und Verlosung der Gewinne gegen 16 Uhr gab es frohe Gesichter bei den Kindern und bei den Organisatoren: „Die freuen sich wie die Schneekönige“, sagte Heiko Kuhlmann.

Mehr Bilder unter www.NWZonline.de/fotogalerie-friesland

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.