• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Tischtennis: Aufstiegsaspirant lässt MTV Jever II beim 9:2 keine Chance

09.02.2015

Jever Die Tischtennisspieler des MTV Jever II haben in der Landesliga ihre Auswärtsbegegnung beim TuS Lutten mit 2:9 verloren. Gegen den starken Tabellenzweiten aus dem Landkreis Vechta kam der abstiegsbedrohte Achtplatzierte (6:18 Punkte) nicht über zwei Spielgewinne hinaus. In der zweieinhalbstündigen Partie war es MTV-Topakteur Kristof Sek, der an beiden Friesen-Zählern beteiligt war.

So im Eingangsdoppel an der Seite von Christian Mesler, in dem beide jungen Jeveraner als Spitzenformation ihre Gegner Tim Ackermann/Christian Schrand hauchdünn mit 12:10 im fünften Satz bezwingen konnten. Weniger Glück in dieser Disziplin hatten Alexander Janssen/Cedric Meißner und Oliver Reeßing/Florian Pfaffe, die jeweils in drei Durchgängen Marvin Schlicker/Wolfgang Bahns sowie Alexander Dubs/Sebastian Kerssen unterlagen. Somit ging es mit einem 1:2-Rückstand aus MTV-Sicht in die anschließenden Einzel.

Dort zeigte Janssen in der Partie gegen Luttens „Einser“, dem Ex-Oldenburger Ackermann, drei Sätze lang gutes Tischtennis – zu einem Erfolgserlebnis sollte es aber nicht reichen. Die beiden letzten Durchgänge entschied der Luttener jeweils in der Verlängerung. Derweil hatte es Sek am Nebentisch mit Linkshänder Schlicker zu tun, der allzu oft die Gelegenheit nutzt, seine Rückhand zu umlaufen, um mit seiner peitschenden Vorhand direkt zu punkten. Im ersten Satz fand der MTVer nicht so recht strategischen Zugriff zum Spiel, dafür aber umso mehr in den folgenden drei Durchgängen. Jevers Nummer eins bestätigte seine gute Form und gewann verdient mit 3:1.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Doch es sollte der letzte Punktgewinn für den MTV II bleiben: Pfaffe verlor mit 1:3 gegen den erfahrenen Bahns, und auch Reeßing verpasste einen eigentlich verdienten Sieg gegen Dubs (0:3). In diesem Schema führte sich das gesamte Match bis zum Ende fort, denn auch Meßler (2:3 gegen Kerssen) und Meißner (1:3 gegen Schrand) verkauften sich jeweils recht teuer und wussten zu gefallen. Dennoch blieb ihnen am Ende lediglich die Rolle der Gratulanten. Nach sechs gespielten Einzeln lagen die Friesen deutlich mit 2:7 im Hintertreffen, ehe Sek und Janssen gegen Ackermann und Schlicker an die Tische gingen. Doch irgendwie war die Luft da schon ein wenig raus – und das obere MTV-Paarkreuz unterlag jeweils im Gleichschritt mit 1:3.

Ungeachtet der Niederlage haben die Marienstädter noch alle Chancen auf den direkten Klassenerhalt. In drei Wochen etwa gastiert Oesede II (Sechster, 8:12) in Jever, bereits in dieser Begegnung sollte der MTV II zumindest einen Punktgewinn erzielen. Und aller Voraussicht nach können die Jeveraner in den anstehenden „Abstiegsendspielen“ auf ihre so wichtige Identifikationsfigur Björn Lessenich zurückgreifen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.