• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Boßel-High-Light-Cup: Aus für Titelverteidiger in Runde drei

27.07.2015

Zetel Jana Schonvogel (Schweinebrück) und Manuel Runge (Kreuzmoor) haben am Sonnabend die Mixed-Konkurrenz des 22. Boßel-High-Light-Cups gewonnen. Im Finale besiegten die beiden das Duo Mareike Tielemann/Christian Runge (Schweinebrück/Kreuzmoor).

Sorgenvolle Mienen gab es vor Beginn des Mixed-Turniers des KBV Zetel-Osterende auf der Fuhrenkampstraße in Zetel. Das lag aber nicht am bekannt guten Organisationsablauf des Veranstalters um Sprecher Hergen Hullmeine und seinem bewährten Team. Der Grund waren amtliche Unwetterwarnungen mit Orkanböen und heftigen Regenschauern. Erst in den Halbfinals und im Endspiel standen die Aktiven im sprichwörtlichen Regen.

Das Mixed-Turnier ist immer ein Renner, das sah man auch wieder daran, dass etliche Wochen vor der Veranstaltung das Teilnehmerfeld ausgebucht war. Gut an kommt bei diesem Wettbewerb, dass die Friesensportler aus verschiedenen Vereinen als Duo starten können.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Topwerfer kamen nicht nur aus dem FKV-Gebiet, sondern sogar auch aus dem relativ kleinen Verband aus Nordhorn mit dem klangvollen Namen „Achter de Dannen“. Geworfen wurde in Höhe des Festplatzes, beidseits auf zwei Bahnen auf der schmalen Fuhrenkampstraße.

64 Mixed-Teams gingen auf die Strecke. Leistungsmäßig hoch angesiedelt, trafen in Runde drei mit den Titelverteidigern Astrid Hinrichs/Christoph Müller (Schweinebrück/Kreuzmoor) und Marion Reuter/Reiner Hiljegerdes (Rahe/Halsbek) – alle vier gehen in der Championstour an den Start – zwei Topteams aufeinander. Im Duell auf Augenhöhe hatten die Vorjahressieger das Nachsehen.

Im Viertelfinale kam auch das Aus für das Schweinebrücker Tochter/Vater-Duo Marieke Eggers/Enno Eggers sowie für Marina Eschen/Thorsten Held (Moorwarfen/Cleverns) und für Lea-Sophie Oetjen/Kuni Oetjen von Gastgeber Zetel-Osterende.

Im ersten Halbfinale behaupteten sich Mareike Tielemann/Christian Runge (Schweinebrück/Kreuzmoor). Das Ehepaar aus Jaderberg gewann gegen die Ostfriesen Janina Tjardes/Martin Tjardes (Wiesede/Leerhafe). Das zweite Halbfinale sah den Sieg von Jana Schonvogel und Manuel Runge (Schweinebrück/Kreuzmoor) gegen Marion Reuter/Reiner Hiljegerdes.

Die Partie um Platz drei fand nicht mehr statt. Wegen muskulärer Probleme konnte Janina Tjardes nicht mehr antreten. Die Ostfriesen belegten somit Rang vier, und für Reuter/Hiljegeredes stand der Podestplatz drei an. Im Finale standen sich zwei Schweinebrücker/Kreuzmoorer-Kombinationen gegenüber. Das jüngere Paar, der jüngere Bruder Manuel Runge siegte deutlich mit Jana Schonvogel gegen Mareike Tielemann/Christian Runge.

Alle Ergebnisse gibt es unter www.kbv-zetel-osterende.de.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.