• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Ausflug auf die Insel

15.07.2016

Eine Tagesfahrt zur Insel Langeoog hat kürzlich die AG60 plus der SPD Sande mit 51 Teilnehmern unternommen. Bei schönem Wetter startete die Gruppe mit einem opulenten Frühstück in Wittmund. Mit dem Bus fuhren sie dann nach Bensersiel zur Fähre. Nach der Überfahrt folgte die Fahrt mit der Inselbahn zum Zentrum. Am Bahnhof warteten Kutschen zur einstündigen Inselrundfahrt mit ortskundigem Kutscher. Anschließend hatten die Teilnehmer reichlich Zeit zur Verfügung, um die vielfältige Gastronomie kennenzulernen oder einen Einkaufsbummel zu unternehmen. Mit Inselbahn und Fähre wurde später die Heimreise angetreten.

Bevor die ESV’ler des TuS Oestringen in die Sommerpause starteten, standen noch die Kyu-Prüfungen und das einwöchige Sommercamp im Wittmunder Forst auf dem Programm. Bei den Kyu-Prüfungen zeigten die Kämpfer eine Anzahl von Hebeln, Schlägen und Tritten. Hinzu kamen verschiedene Würfe und Stocktechniken. Eine besondere Herausforderung war dabei das Laufen der verschiedenen Katas. Dabei handelt es sich um einen vorgegebenen Bewegungsablauf. Im Sommercamp spielte das Wetter nicht die wichtigste Rolle, sondern die Survivalausbildung. Hauptthema war diesmal „Feuer und Feuerstellen“. Neben der Knotenkunde und Marschieren nach Karte und Kompass, mussten die Survivaler ein Feuer mit einfachen Hilfsmittel, wie etwa dem Feuerbogen, entfachen. Letztlich schafften es alle Teilnehmer trotz der feuchten Witterung ein Wärme- oder Kochfeuer zu entzünden. Das Sommercamp wurde mit den Survivalprüfungen und zwei Kyu-Prüfungen beendet. Luca Jauernig wurde aufgrund seiner gezeigten Leistungen zum Junior Ranger ernannt. Erfolgreich bei den Kyu-Prüfungen waren: 9. Kyu Bennet Bender, Kea Knappe, Tammo Memmen; 8. Kyu Fin Hiller, Jule Knappe; 6. Kyu Florian Köhring. Und bei der Survivalprüfung: „S-20“ Jason Flerlage, Tammo Memmen, Vedat Basagaoglu; „S-100“ Dirk Bleeker, Fin Hiller, Lennas Kopp; „S-400“ Nils Hiller; „S-600“ Julia Rottmann; 9. Kyu Dirk Bleeker, Jason Flerlage.

Für den Schortenser Beifahrer Max Langner ging es jetzt zum 4. ADAC Rosenhof Rallyesprint nach Guben in Schleswig Holstein. Gefahren wurden insgesamt 35 Wertungskilometer auf Schotter und Asphalt. Langner und sein Fahrer Henning Schütt nutzten die Veranstaltung, um die Sommerpause bis zum nächsten Lauf im WestEuroRallyCup Mitte September zu verkürzen. Wie in der Vergangenheit ging man mit dem Ford Escort RS 2000 an den Start. Neben dem Ergebnis stand bei dieser Veranstaltung vor allem der Spaß im Vordergrund. Diesen hatten beide mehr als genug. Am späten Nachmittag erreicht man das Ziel auf Platz 12 (gesamt, von 40 Teams) und holte sich den Sieg in der Gruppe CTC sowie der Klasse C24. Weiter geht es am 17. und 18. September in Holland.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Einen Einblick in die Kunst des Schmiedens haben auf Einladung der AG Altes Sande Kinder zwischen acht und zwölf Jahren erhalten. Im Rahmen des Ferienpasses der Gemeinde Sande konnten sie unter fachkundiger Anleitung der Schmiede Benno Willmann, Wolfgang Höpfner und Uwe Schuster einen urigen Nagel herstellen. Die Kinder staunten nicht schlecht, dass das Feuer in der Esse den Eisenstab auf mehr als 1000 Grad erhitzen muss, um ihn zum Glühen zu bringen. Erst dann lässt sich das Eisen mit kräftigen Hammerschlägen formen. Jedes Kind war mit Schutzbrille, Schutzhandschuhen und schützender Kleidung ausgestattet. So konnten alle gefahrlos den Anweisungen der Schmiede folgen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.