• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Leuchtturmcup: BBS-Schüler behalten im Finale Nerven

26.02.2015

Varel Als der Ball von Torwart Nis Kaiser ein letztes Mal abprallte, gab es für seine Mitspieler kein Halten mehr. Die Jungs stürmten auf ihren Helden zu und begruben ihn unter einer Menschentraube. „Das war super“, lobte Oke Michelsen den Schlussmann, der mit seiner Parade im Siebenmeterschießens des Endspiels um den 5. Leuchtturmcup seinem Schulteam von der BBS Varel den 3:2-Sieg gegen die HRS Zetel sicherte.

Die Taktik war aufgegangen. Vor dem Siebenmeterschießen tauschten die Fußballer von der BBS ihren Torwart. Anstatt Maurice Brüning, der im Verlauf ausgezeichnet gehalten hatte, kam Nis Kaiser – und machte alles klar. „Deshalb haben wir unseren Elfmetertöter ins Tor gestellt“, jubelte Nico Henneke. Der Fußballer vom JFV Varel hatte zuvor ebenso wie sein Torwart-Kollege die Nerven behalten und mit dem ersten Siebenmetertor den Pokalerfolg eingeleitet.

Eine souveräne Leistung boten auch die beiden Jungschiedsrichter vom Fußballkreis Friesland, Maximilian Milbradt und Jannik Janßen. Beide sind Schüler an der Oberschule Varel. Auch wenn es mitunter sehr turbulent auf dem Feld zuging: „Alle Spieler hatten den nötigen Respekt gezeigt“, lobte Kai Pankow, Fachleiter Sport an der Oberschule.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch für das leibliche Wohl der Zuschauer war bestens gesorgt. Die Abschlussklassen der Oberschule Varel hatten im Foyer der Sporthalle an der Arngaster Straße eine Cafeteria aufgebaut. „Das haben sie sehr gut gemacht“, sagte Kai Pankow.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/friesland 

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Olaf Ulbrich Kanalmanagement / Redakteur
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2501
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.