• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Beuger bremst Helbig aus

16.06.2015

Bei den deutschen U-23-Meisterschaften der Leichtathleten in Wetzlar war Till Helbig aus Cäciliengroden am Wochenende zum Zuschauen verdammt. Der Anfang des Jahres von der LG Wilhelmshaven zum SC Magdeburg gewechselte Friese laboriert nach seiner Rückkehr von einem mehrwöchigen Trainingslager in den Vereinigten Staaten seit Wochen an einer Verletzung am Beuger und konnte somit nicht an den Start gehen. „Das ist sehr ärgerlich, aber leider nicht zu ändern“, sagte Helbig auf Nachfrage. In seiner Paradedisziplin über 200 m war der Deutsche U-20-Meister mit einer Saisonbestleistung von 21,66 Sek., gelaufen in Orlando (USA), in der DM-Meldeliste an Position zehn geführt worden. In Wetzlar holte sich Raphael Müller (VfB Stuttgart) in 21,09 Sek. nun den deutschen Meistertitel vor Kai Köllmann (TV Wattenscheid/ 21,25 Sek.) und Nico Menzel (Bayer Leverkusen/21,41 Sek.).

Ende Mai ist Christian Köhrmann, Trainer des Handball-Zweitligisten Wilhelmshavener HV, in eine Ausbildung zur DHB-A-Lizenz gestartet. Zu dieser gehören neben dem einwöchigen Grundlehrgang im Sportcentrum Kamen-Kaiserau unter der Regie von Bundeslehrwart Michael Neuhaus, Lehrgangsleiter Frank Hamann und Günter Klein diverse weitere Kurse, die der Wilhelmshavener gemeinsam mit den anderen 24 Lehrgangsteilnehmern zu absolvieren hat. Derweil beginnt für den Zweitliga-Aufsteiger WHV am 4. Juli die Vorbereitung auf die neue Saison.

Für die Zweite der HG Jever/Schortens läuft in der kommenden Handball-Saison in der Regionsoberliga Ems-Jade eine äußerst prominent besetzte Mannschaft auf. Betreut von Christian Schmalz, langjähriger Oberliga-Trainer des MTV Jever, zählen unter anderen die bundesliga-erfahrenen Jan Henrik Behrends, Kai Behrend, Holger Eilts (alle zuletzt beim Drittligisten OHV Aurich aktiv) ebenso zur neuen zweiten Mannschaft wie Hero Dirks, Sören Krebst und Thomas Hilbinger. Letztere haben soeben bei der Ersten der HG, die als Absteiger in der Landesliga einen Neuanfang startet, den Weg für den Nachwuchs freigemacht. Auch wenn für alle Beteiligten bei der Zweiten der Spaß an erster Stelle steht, wäre alles andere als ein Aufstieg in die Weser-Ems-Liga am Saisonende eine faustdicke Überraschung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.