• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Badminton: Bianca Pils steht bei Niedersachsenrangliste zweimal auf Treppchen

09.03.2012

VAREL Die Reise zur Niedersachsenrangliste O 19 im Doppel und Mixed nach Gifhorn hat sich für Bianca Pils vom Badminton-Verein Varel gelohnt. Im Mixed wurde sie an der Seite von Henning Zanssen (MTV Vechelde) ihrer Favoritenrolle gerecht und sicherte sich den ersten Platz, im Doppel wurde sie gemeinsam mit Sonja Schlösser (Gifhorn) Dritte.

Im Mixed zogen Pils/Zanssen nach einem lockeren Auftaktsieg mit 21:10 und 21:8 gegen Halbert/Kurpjeweit (Hannover 96) sicher ins Viertelfinale ein. Dort ging es gegen Friedenstab/Schieck vom Regionalligisten Maschen schon deutlich enger zu. So wurde dieses Duell erst im Entscheidungssatz gewonnen, wenn auch dort letztlich ungefährdet mit 21:8.

Auch das Halbfinale gegen Schmedtje/Kühling (Hannover 96) war im ersten Satz lange ausgeglichen, ehe die Varelerin und ihr Partner letztlich die entscheidenden Punkte zum 21:17-Satzgewinn machten. Im zweiten Durchgang erwischten die beiden jedoch einen Fehlstart und lagen schnell mit 4:11 hinten. „Doch dann stellten wir unser Spiel um und zogen nach einer erfolgreichen Aufholjagd mit 21:18 ins Finale ein“, erläutert Pils.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Endspiel trafen Pils/Zanssen auf die an Nummer zwei Gesetzten Schlösser/Porath vom BV Gifhorn, die in der Ersten Bundesliga und Regionalliga spielen. „Von Anfang an gestaltete sich die Begegnung sehr ausgeglichen, und die spannenden Ballwechsel begeisterten die Zuschauer“, berichtet Pils. Nachdem beide Paarungen je einen Satz für sich entscheiden konnten (21:17, 18:21) ging es in den Entscheidungssatz. Auch hier war es lange ausgeglichen. Erst beim Stande von 18:18 hatten Pils/Zanssen die besseren Nerven und gewannen mit 21:18 die Niedersachsenrangliste.

Im Doppel gingen die ersten beiden Runden locker an Pils/Schlösser. Alle vier Sätze konnten einstellig geholt werden. Im Halbfinale folgte das erwartet schwere Spiel gegen Schmedtje/Stolte (Hannover 96), das sie mit 18:21 und 20:22 (nach 15:6-Führung) verloren. „Das hätte uns beiden routinierten Spielerinnen einfach nicht passieren dürfen“, ärgert sich Pils.

Statt ins Finale ging es somit gegen Schindler/Latussek (Gifhorn) ins Spiel um Platz drei. „Ziemlich gefrustet von der Halbfinalniederlage lief zunächst nicht viel zusammen“, sagt Pils zum 15:21 im ersten Satz. Allerdings wurde das Duo doch noch vom Ehrgeiz gepackt und kam über den Kampf ins Spiel. Mit 21:16 und 21:19 holten Pils/Schlösser schließlich etwas glücklich noch den dritten Platz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.