• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Squash: Boast-Busters Jeverland holen Vizemeisterschaft

30.01.2015

Schortens Ohne die beiden Spitzenspieler Tim Schulte und Joke Ulrich musste das Oberliga-Jugendteam der Boast-Busters Jeverland zum Spieltag nach Harsefeld fahren. Für die stark verjüngte Mannschaft um die älteste Spielerin Vivian Wehneit (13 Jahre) standen diesmal zudem Lukas Folkens, Jan Luca Schneider und Malte Börner im Court.

Im ersten Spiel gegen den neuen Oberligameister SC Achim-Baden gab es eine klare 0:4-Niederlage. Dabei musste sich Malte Börner bei seiner Punktspiel-Premiere dem fünf Jahre älteren Simon Lange in allen Sätzen nur ganz knapp geschlagen geben. In der Begegnung gegen den Vorjahresmeister LA Squasher Harsefeld zogen die Jeverländer derweil mit 1:3 den Kürzeren. An Position eins hatte Vivian Wehneit gegen den U-17-Nationalspieler Paul Wingelsdorf eine gute Leistung gezeigt, sich aber mit 0:3 geschlagen geben müssen.

Auch für Lukas Folkens und Jan Luca Schneider war nicht viel zu holen. „Für beide ging es darum, weitere Erfahrung zu sammeln“, sagt Trainer Mathias Urban. An Position vier konnte Malte Börner indes den Ehrenpunkt einfahren. Gegen David Frischkorn setzte er sich in drei engen Sätzen mit 3:0 durch.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Trotz der beiden Niederlagen gegen Harsefeld und Achim-Baden schob sich das BBJ-Team in der Tabelle auf den zweiten Platz vor. Grund war der SC Oldenburg, der an diesem Spieltag kein Team zusammen bekommen hatte und mit 0:4-Wertungen auf den letzten Platz abrutschte. „Die Vizemeisterschaft kam für uns sehr überraschend“, betonte Urban. „Ich hatte vor der Saison im Stillen gehofft, mit diesem jungen Team am Ende nicht mit null Punkten am Tabellenende zu stehen.“

Auch wenn die Oberligasaison beendet ist, geht es für die BBJ-Jugendsquasher mit zahlreichen Turnieren weiter. Am 7. Februar geht es zunächst zur vierten Jugendrangliste des Squashverbandes Niedersachsen (SVN). Dort sind in Vivian Wehneit, Joke Ulrich, Malte Börner, Lukas Folkens, Jan Luca Schneider, Tjark Toben, Jan und Tom Matzeschke gleich acht Spieler der Boast-Busters Jeverland am Start.

Für Vivian Wehneit wird es das erste Turnier nach ihrem 14. Geburtstag sein. Zudem könnte sie eventuell ins A-Feld rutschen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.