• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

C-Junioren beenden Turnierserie

06.12.2018

Bockhorn Damit ist der „6. GVO-Hallencup“ beim BV Bockhorn schon wieder Geschichte: An den beiden letzten Spieltagen der beliebten Hallenturnier-Serie für Nachwuchsfußballer traten die D- und C-Junioren gegen den Futsal-Ball. Auch diese Kicker sorgten in der Sporthalle der Oberschule für reichlich Tore und spannende Spiele.

„Wir bedanken uns bei allen Mannschaften für ihre Teilnahme und freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen im nächstem Jahr“, zog Chef-Organisator und BVB-Jugendleiter Mario Skrzipczyk ein rundum positives Fazit der sechsten Auflage. Er vergaß dabei auch seine Mitstreiter am Spielfeldrand nicht: „Ganz besonders möchte ich mich bei Michael Töben und Björn Brouwer für die Unterstützung und Organisation bei dem Turnier bedanken.“

Bei den D-Junioren hatten die Lokalmatadore der JSG Friesische Wehde I mit Spielern aus Bockhorn und Zetel lange am Turniersieg geschnuppert. Durch einen 5:3-Erfolg im Halbfinale gegen TuS Eversten zogen die Wehde-Kicker ins Endspiel ein. Sie mussten sich dort allerdings trotz großer Gegenwehr hauchdünn mit 2:3 Eintracht Oldenburg geschlagen geben.

Derweil unterlag der FSV Jever im Spiel um Platz fünf der JSG Achim/Uesen mit 1:3, während die JSG Friesische Wehde II im Spiel um Platz sieben mit 0:2 gegen Eintracht Wiefelstede verlor.

Zum Abschluss waren die C-Junioren an der Hilgenholter Straße gefordert. Die Talente der JSG Friesische Wehde I mussten sich dabei im Halbfinale knapp mit 3:4 dem VfL Oldenburg geschlagen geben. Letzterer wiederum unterlag im Endspiel dem neuen Turniersieger Ahlhorner SV mit 1:2.

Im kleinen Finale bewiesen die JSG-Spieler der Ersten aus der Wehde neben Spiel- auch Nervenstärke. Sie sicherten sich durch einen 3:2-Erfolg nach Neunmeterschießen gegen Frisia Wilhelmshaven den dritten Platz.

Im Spiel um Platz fünf bejubelte die JSG Friesische Wehde II einen 3:1-Erfolg gegen den SV Ofenerdiek, nachdem sie zuvor im kleinen Halbfinale Eintracht Oldenburg mit 2:1 bezwungen hatte.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.