• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

BVB Tigers starten siegreich in Saison

25.09.2018

Bockhorn /Jever Die beiden klassenhöchsten Basketball-Teams Frieslands haben ihren Heimvorteil genutzt – jeweils hauchdünn.

SG Cleverns-Sandel - Fortuna Logabirum II 59:57 (36:29). „Ein Erfolg aus der Kategorie Arbeitssieg“, brachte SG-Spieler Janik Schulze die siegreiche Heimpremiere der Grün-Weißen in einer teilweise sehr zähen Partie auf den Punkt: „Die Gäste zeigten sich von Beginn an bissig in der Verteidigung und agierten in der Offensive clever.“

Statistik

Bezirksoberliga

SG Cleverns- Sandel - Fortuna Logabirum II 59:57 (36:29)

SG Cleverns- Sandel Dott (7 Punkte), Horn (9/1), Katzenberger, Sjuts (15/2 Dreier), Wirges (3/1), Schulze (11), Bil (9), Hinrichs, Moritz (5).

Bezirksliga

BV Bockhorn - Bürgerfelder TB II 76:75 (28:23)

BVB Tigers Peters (31 Punkte/2 Dreier), Sasse (16/1), Jürgens (15/1), Scherer (11), Makeev (3/1), Coung Lai, Brünlow, Bujisic, Braams, Modlmeir, Goosmann.

Nach einem ausgeglichenen ersten Viertel (20:19) analysierte SG-Kapitän Andre Sjuts: „20 Punkte in einem Viertel zu erzielen ist sehr gut. Aber 19 Punkte zu kassieren, ist wiederum nicht ideal.“ Also intensivierten die Gastgeber die Defensivarbeit, zogen auf 30:20 (16.) davon, ehe der Druck in der Offensive wieder etwas erlahmte.

Nach dem Seitenwechsel kauften die Fortunen der SG den Schneid ab, während sich bei den Jeverländern die Ballverluste und Probleme im Abschluss häuften. Kurz vor dem Ende des Viertels gingen die Gäste sogar erstmals in Front (40:41/28.). „So hatten wir uns den dritten Abschnitt nicht vorgestellt“, ärgerte sich Dominik Horn. Im Schlussviertel entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. „Unsere Defensivarbeit in den letzten Minuten war dann exzellent“, freute sich Schulze. In der Schlussphase sorgten Dominik Horn, der junge Felix Dott und Kapitän Sjuts für die entscheidenden Punkte.

BV Bockhorn - Bürgerfelder TB II 76:75 (38:32). Angeführt von Center Jannik Peters, der vor 100 Zuschauern kaum zu stoppen war und allein im ersten Viertel 13 Punkte markierte, hatten die BVB Tigers bei ihrer Saisonpremiere bestens in der schwere Partie gegen die mit einigen erfahrenen Regionalliga-Spielern angereisten Gäste aus Oldenburg gefunden. Nach dem ersten Viertel (25:17) baute das Team von Trainer Miroslav Bujisic die Führung gar auf 33:19 aus, ehe der Faden im Angriffsspiel etwas riss und die BTB-Korbjäger bis zur Pause wieder auf sechs Zähler verkürzen konnten.

„Die Treffersicherheit bei uns ließ nach, und die Fehlerquote erhöhte sich“, bedauerte BVB-Leistungsträger Tobias Jürgens: „Das nutzen die stark aufspielenden Bürgerfelder aus und gingen ihrerseits mit 54:50 in Führung.“ Danach wurde die Partie immer spannender, intensiver und hitziger. Zwar zogen die Bockhorner durch einen Korbleger von Jürgens wieder auf 70:60 davon. Doch leistete sich der Aufsteiger danach einige Ballverluste und „dumme Fouls“ (Jürgens), die die Gäste wieder herankommen ließen. Selbst ein frecher Dreier aus ferner Distanz von Hergen Sasse zum 75:69 für die Bockhorner sollte noch nicht die Vorentscheidung bedeuten.

Elf Sekunden vor dem Ende glich Bürgerfelde per Dreier zum 75:75 aus. Doch der Jubel über das vermeintliche Erreichen der Verlängerung war noch nicht ganz verhallt, da konnte BVB-Zugang Jan Scherer auf der Gegenseite nur durch ein Foul gestoppt werden. Vier Sekunden vor dem Ende gelang ihm an der Freiwurflinie der auf der Tribüne viel umjubelte Siegtreffer. Der letzte Wurfversuch der Gäste verfehlte das Ziel deutlich.

„Besonders in der Defensive hat uns der BTB kaum Raum gelassen, um unsere Stärken auszuspielen“, bilanzierte BVB-Trainer Bujisic: „Dennoch war das ein super Start in die Saison.“

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.