• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Reitern gelingt guter Saisonstart

08.05.2018

Bockhorn Die Sieger der insgesamt 15 Wertungsprüfungen beim Dressur- und Springturnier des Pferdesportvereins Bockhorn strahlten mit der Sonne um die Wette. „Ein tolles Wochenende liegt hinter uns“, freuten sich die Organisatoren des PSV Bockhorn um die Turnierleiter Sabine Carstens und Edmund Neumann: „Das Wetter war absolut auf unserer Seite und hat perfekt mitgespielt. Zudem möchten wir uns unter anderen bei allen Helfern, Sponsoren, Besuchern und Wertungsrichtern bedanken.“

Beim ersten großen Turnier des Jahres im Kreisreiterverband Friesland-Wilhelmshaven bekamen die Pferdesportfreunde und Besucher auf der Anlage der Reitschule Sabine Carstens am Fasanenweg an zwei Tagen spannende und abwechslungsreiche Prüfungen von der Führzügelklasse bis hin zu Dressur- und Springprüfungen der Klasse L und M zu sehen. Auch die Vorführungen der Voltigiergruppen (L und Minis) des PSV Bockhorn wurden mit großem Beifall bedacht.

Höhepunkt des ersten Wettkampftages war die M*-Dressur. Dabei setzte sich Greta Brahms (Ammerländer RC) mit „Bambola“ und der Wertnote 7.50 durch. Auf den weiteren Plätzen folgten Talke van der Velde (RUFV Rodenkirchen/7.30) mit „Anka“, Lyn Elisa Goltz (Moorriemer RC/7.10) mit „Happy Texas Moonlight“ und Franziska Oncken (RuF Hooksiel/7.00) mit „Dondolo“.

In der L*-Dressur siegte Greta Brahms (Ammerländer RC/7.50) mit „Bambola“ vor Christiane Looft (Ponyfreunde Jever-Sandel/7.30) mit „Something Special“ und Tjade Wiese (RC Friesische Wehde/7.20) mit „Samouro“.

Am zweiten Wettkampftag sicherte sich Elena Aden (RuFC Friedeburg) mit „Lausejunge“ nach einem fehlerfreien Ritt – dem einzigen in dieser Prüfung – in 55.51 Sek. den Sieg in der Springprüfung der Klasse L. Zweite wurde Leonie Pander (TG Bad Zwischenahn/4/49.84) mit „Careful’s Son“, Dritte Leandra Widow (Ammerländer RC/4/ 53.06) mit „San Sero“. Auf dem vierten Platz landete Neele Lüpkes (RuF Hooksiel/4/54.34) mit „Quiena“, während Fenja Rüdebusch (GWG Husum/4/60.47) mit „Saphir de Rampan“ den siebten Platz belegte.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.