• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fitness: Bockhorner Feuerwehren üben fleißig

05.04.2014

Bockhorn Im Jahr 2013 sind die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen geändert worden. Das hatten Landessparkasse zu Oldenburg, Öffentliche Versicherungen und Nordwest-Zeitung zum Anlass genommen, Sachpreise für fleißige Sportler auszuloben (die NWZ  berichtete). Jetzt fand die Ehrung der Gewinner der Sportabzeichenaktion im Feuerwehrgerätehaus in Bockhorn statt. Es gab nämlich zwei Kategorien in dem kleinen Wettbewerb: besonders angesprochen waren Feuerwehrleute. Für fleißiges Trainieren hatte die Öffentliche drei Grillpakete ausgelobt, für Freizeitsportler die Landessparkasse ebenfalls drei Grillpakete.

Sportabzeichen 2014: Auftakt im Mai

Zahlreiche Vereine bieten das Sportabzeichen-Training an, die meisten auch während der Sommerferien. Eine Mitgliedschaft in einem Verein ist nicht erforderlich. Die Saison in Friesland wird offiziell am Sonnabend, 10. Mai in Schortens (14.30 Uhr, Sportplatz Beethovenstraße) eröffnet.

Das Sportabzeichen besteht seit 1913. Zum 100. „Geburtstag“ hatte ihm der Sportbund eine Verjüngungskur verpasst. Es sind im wesentlichen drei Änderungen. Das Sportabzeichen gibt es in drei Leistungsniveaus. Das Schwimmen rückt in den Hintergrund. Es geht jetzt um die motorischen Grundfähigkeiten Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer und Koordination.

Und die fleißigsten Sportler bei den Feuerwehren kamen aus Bockhorn. Sowohl die Erwachsenen als auch die Jugendfeuerwehr Bockhorn erhielten für ihren Trainingsfleiß je ein Grillpaket, ein weiteres Grillpaket geht an die Freiwillige Feuerwehr Neuenburg. Bei den Freizeitsportlern war der TuS Büppel besonders fleißig. Zwei Gruppen aus Büppel und eine Nachbarschaftsgruppe des TuS Zetel erhielten je ein Grillpaket im Wert von 150 Euro.

Kreisbrandmeister Gerhard Zunken lobte die Sportabzeichen-Aktion von Landessparkasse, Öffentlicher und NWZ . „Fitness ist unwahrscheinlich wichtig für Feuerwehrleute, sie müssen Hochleistung erbringen“, sagte Zunken und lobte die Bockhorner: „Ihr seid Vorbilder und Aushängeschild im Landkreis Friesland.“ Zunken verhehlte nicht, dass er sich eine wesentlich stärkere Beteiligung der Freiwilligen Feuerwehren in Friesland erwartet hätte und ein wenig enttäuscht sei, dass andere Feuerwehren nicht so stark beteiligt waren. „Es tut für alle gut, Sport zu treiben. Beim Einsatz ist Fitness gefordert.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kreissportbund-Vorsitzender Kai Langer gratulierte allen Feuerwehrleuten, der Jugendfeuerwehr und den aktiven Freizeitsportlern aus Büppel und Zetel. „Eine tolle Leistung, bleibt weiter dabei“, appellierte Langer. LzO-Direktor Klaus Blum, der zusammen mit seinem Stellvertreter Ulf Thomas gekommen war, hatte Verständnis dafür, dass es „schwer ist, Leute vom Sofa zu holen“. Er lobte das Engagement der Bockhorner Feuerwehr und Jugendfeuerwehr: „Ihr habt keine Nachwuchsprobleme.“ Zugleich dankte er den ehrenamtlichen Sportabzeichenobleuten (zwei waren dabei: Anke Knötzsch, TuS Büppel, und Jandirk Lüken, TuS Zetel). Falko Fricke und Tammo Wandscher, Öffentliche Versicherungen, nannten es „gut, dass die Feuerwehrleute aktiv sind.“

Bockhorns Ortsbrandmeister Stefan Bieling zeigte sich froh, „dass wir die Gutscheine bekommen haben. Ich bin stolz darauf. Wir haben unsere Fitness gesteigert.“ Bieling hob den Sportwart Gerrit Oltmanns hervor, der die Feuerwehrkameraden motiviert habe. Beteiligt waren auch die Partnerinnen der Feuerwehrleute sowie Alterskameraden. Als zusätzlich Sachpreis erhielt Sportwart Oltmanns zwei Grillkoffer mit dem notwendigen Grillbesteck.

Der Jugendfeuerwehr Bockhorn gehören 25 Jugendliche an. Sie besteht seit 1994 und wird seither von Siegmund Wernicke geleitet hatte (mittlerweile zusammen mit Sven Ohmstede). 49 Feuerwehrleute gibt es bei den Erwachsenen, darunter zwei Feuerwehrfrauen, berichtete Stefan Bieling.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/friesland 

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Hans Begerow Leitung / Politik/Region
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2018
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.