• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

LÖWEN-CUP: Bockhorner Jiu-Jitsu-Kämpfer räumen ab

10.11.2006

BOCKHORN BOCKHORN/SR - Überaus erfolgreich war die Jiu-Jitsu-Sparte des JV Bockhorn beim Löwen-Cup in Twistringen. Insgesamt elf erste Plätze beim Bodenkampf räumten die Friesländer ab.

Es war ein verbandsoffener Wettkampf, an dem 120 Starter aus verschiedenen Bodo-Sportarten teilnahmen. Insgesamt waren sieben Vereine aus Niedersachsen und Bremen nach Twistringen gekommen. Der JV Bockhorn startete mit 16 Kämpfern und belegte einen hervorragenden zweiten Platz in der Mannschaftswertung, ganz knapp hinter dem Heimatverein SC Twistringen. „Ein sehr gutes Resultat, da unsere Starter in der Altersgruppe von sechs bis zehn Jahren am stärksten vertreten waren“, freute sich Trainer Uwe Plois.

Die Bockhorner belegten folgende Einzelplätze: Auf Rang eins landeten Hanna und Mia Widhölzl, Mathis und Jan-Lasse Nolte, Sabrina und Janette Meeners, Kevin Frommelt, Marc Schubert, Matthias Schütte, Dennis Popken und Kai Weerts. Platz zwei holtenFabio Plois, Harald Niesel und Julius Wild. Dritte wurde Anna Krettek und Vierter Jan Krettek.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Wanderpokale des Vereins gehen diesmal an Anna Krettek und an Mathis Nolte für ihre guten Kämpfe, da sie auch das erste Mal dabei waren. Alle Bockhorner Jiu-Jitsu- Kämpfer haben sich hervorragend geschlagen, teilweise gegen sehr gute Judokämpfer aus anderen Vereinen. Die Bockhorner Wettkämpfer waren hervorragend von ihren Trainern Uwe Plois und Jürgen Claassen auf den Wettkampf vorbereitet worden. „Es hat allen Spaß gemacht, und beim nächsten Wettkampf sind alle wieder dabei, um den Pokal des zweiten Platzes wieder zu verteidigen oder noch zu übertrumpfen. Im Jahr 2005 waren wir Dritter in der Mannschaftswertung, daher haben wir uns schon verbessert“, so Plois.

Wer Interesse am Jiu-Jitsu hat, kann sich bei Uwe Plois Tel. 04451/82685 informieren, oder jeweils montags beim Training zuschauen oder mitmachen. Jiu-Jitsu ist eine Selbstverteidigungssportart, wo auch der Wettkampf trainiert wird. Ab dem Alter von fünf Jahren kann jeder beim JV Bockhorn mitmachen, jeweils montags ab 17 Uhr in der Großraumsporthalle in Bockhorn. Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren sind ebenfalls willkommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.