• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Bockhorner U 17 feiert perfekte Saison

20.04.2016

Neuenburg „Simply the Best“ schallte es durch den festlich geschmückten Theatersaal im Neuenburger Vereenshuus. Unter tosendem Beifall der 130 Gäste bahnten sich die sichtlich stolzen B-Junioren-Fußballer des BV Bockhorn den Weg zur Bühne, um ihre Auszeichnung für Frieslands „Mannschaft des Jahres 2015“ entgegenzunehmen. Schon bei der Verkündung von Platz zwei und ihrem damit feststehenden Sieg konnten sich die Bockhorner nur noch schwer auf ihren Sitzen halten. 1570 NWZ -Leserinnen und -Leser hatten ihre Stimme für die U 17 abgegeben und ihnen das zweitbeste Ergebnis der Sportlerwahl 2015 beschert.

Die strahlenden Fußballer waren überglücklich über diesen ganz besonderen Sieg, wie der Kapitän der B-Junioren, Oliver Görg, betonte: „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Damit haben wir nicht gerechnet. Wir waren schon sehr nervös, als die letzten beiden Plätze verkündet wurden.“ Die Mannschaft habe eine perfekte Saison 2014/2015 gespielt. „Wir haben kein Pflichtspiel verloren und sind immer als Team aufgetreten“, sagte Görg.

Den zweiten Platz belegte mit 1056 Stimmen die Badminton-Mannschaft (Frauen/Männer) vom TuS Obenstrohe, gefolgt von den Volleyball-Männern vom Vareler TB, die 842 Stimmen erhielten.

Riesig war auch die Freude bei den Einzelsiegern, die wie die Gewinner-Mannschaft vom stellvertretenden Vorsitzenden des Kreissportbundes Friesland, Bernd Crudopf, verkündet wurden. Zu Frieslands „Sportlerin des Jahres 2015“ wurde Tomke Marks gewählt. Für die 13-jährige Schießsportlerin vom SV Altjührden hatten 1434 Leser gestimmt und ihr damit einen deutlichen Vorsprung von mehr als 500 Stimmen auf Platz zwei verschafft. Nach Marvin Harms im Vorjahr ist es der zweite Sieg in der Einzelkonkurrenz in Folge und überhaupt für den Schießsport. „Der Pokal bekommt einen besonderen Platz in meinem Zimmer. Es war richtig aufregend heute. Für mich war es schon toll, überhaupt nominiert zu sein“, freute sich Marks über den großen Erfolg.

Leichtathletin Marlen Webersinke (Vareler TB) zeigte sich sehr dankbar über ihren zweiten Platz und 913 Stimmen. Rang drei belegte die Reitsportlerin Franziska Oncken vom RuF Hooksiel (770).

Das beste Ergebnis aller Nominierten erzielte Frieslands „Sportler des Jahres 2015“. Der 69-jährige Friesensportler Hans Wilms vom KBV Altjührden/Obenstrohe durfte sich über stolze 1754 Stimmen freuen. „Ich möchte mich ganz herzlich bei allen bedanken, die mich gewählt haben. Die Boßler kämpfen ja normalerweise bis aufs Messer, aber bei so etwas halten sie immer wieder zusammen“, sagte Wilms mit einem Schmunzeln. Den zweiten Platz erreichte Karateka Jörg Auffarth (JV Bockhorn) mit starken 1440 Stimmen. Dritter wurde Nico Becker vom Heidmühler FC (510).


Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/friesland/fotos 
Ein Spezial unter   www.nwzonline.de/sportlerwahl-friesland 
Ein Video finden Sie unter   www.nwz.tv/friesland 
Sebastian Friedhoff
Friesoythe
Redaktion Münsterland
Tel:
04491 9988 2904

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.