• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Boßeler feiern 50. Geburtstag

24.08.2018

Bockhornerfeld Seit fünf Jahrzehnten pflegen die „Heideboßeler“ aus Bockhornerfeld ihren Heimatsport. Der Verein feiert am Wochenende sein 50-jähriges Bestehen. Im großen Festzelt bei der Dorfgemeinschaftsanlage soll dieses Jubiläum am Samstag, 25. August, gefeiert werden.

Die öffentliche Fete beginnt um 19 Uhr, der Eintritt ist frei. Der Vorstand will den offiziellen Teil recht kurz halten, ausschließlich Ehrungen stehen auf dem Programm. Damit bleibt noch ausreichend Zeit zum Feiern und dazu, Erinnerungen austauschen.

Vor 50 Jahren begann die Geschichte des Boßelvereins Bockhornerfeld in der Gaststätte „Witte“. Dort saßen am Friesenspiel interessierte Männer zusammen und es entstand die Idee, einen Boßelverein in Bockhornerfeld ins Leben zu rufen. Edo Rahmann, Heino Frers und Walter Cornelius machten sich unverzüglich auf den Weg nach Bockhorn. Dort waltete der unvergessene Bertus Güst als Kreisvorsitzender seines Amtes. Der war angetan von den Plänen und leitete die Vereinsgründung zügig ein.

Als Gründungsmitglieder wurden Heino Frers, Walter Cornelius, Erich Höfken, Friedrich Schmidt, Johan Jannsen und Rainer Borchers offiziell eingetragen. Schnell schlossen sich weitere Heimatsportler dem neuen Verein an. So konnte schon bald der erste Freundschaftswettkampf ausgetragen werden. Die Bockhornerfelder trafen bei ihrem Debüt auf die Werfer aus Spohle und mussten sich bei ihrem ersten Auftritt deutlich geschlagen geben.

Mit dem Beginn der Punktwettkämpfe stieg auch die Zahl der Mitglieder sprunghaft an. So konnte schon bald eine zweite Mannschaft auf die Beine gestellt werden. Beachtliche Erfolge bei den Männer und bei den Jugendlichen waren zu vermelden. Im Jahr 1972 griff erstmals eine Frauenmannschaft bei den „Heideboßelern“ in das Wettkampfgeschehen ein.

Nach Edo Rahmann, Frank Ley und Heidko Hinrichs leitet jetzt Werner Glowatzki als Vorsitzender die Geschicke des Vereins, dem rund 100 Mitglieder angehören. Ihm zur Seite stehen Monja Blievernicht als zweite Vorsitzende, Monika Süsens als Geschäftsführerin, Fredo Harms als Kassenwart und Jörg Opitz als Schriftführer. Der Vorstand hofft am Samstag auf viele Gäste, die mitfeiern.

August Hobbie
Varel
Mitarbeiter

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.