• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Böiger Wind bremst Stundenläufer aus

05.06.2015

Schortens Vom Winde verweht wurden am Dienstagabend die guten Zeiten beim Schortenser Läuferabend des Heidmühler FC. Vorab hatten die widrigen Witterungsbedingungen mit Nieselregen und extrem böigen Winden bei der zehnten Auflage schon für eine deutlich geringere Resonanz als in den Vorjahren gesorgt.

So fanden in diesem Jahr „nur“ knapp 60 Aktive in das Schortenser Stadion an der Beethovenstraße. „Das Wetter hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht“, bilanzierte HFC-Spartenleiter Gerd Remmers. Neben den Läufen über 800 m, 1000 m und 1500 m stellte auch bei der zehnten Auflage der Stundenlauf mit 10000-m-Wertung den Höhepunkt dar.

Waren von den Aktiven in den Vorjahren bei besseren äußeren Bedingungen auch schon 17 oder 18 Kilometer gemeistert worden, wurden die Teilnehmer diesmal vom Wind ausgebremst. Die größte Distanz in 60 Minuten legte in diesem Jahr Jürgen Reents (Altersklasse M 40) vom Team Laufrausch mit 15 480 m auf die Tartanbahn. In der 10000-Meter-Wertung betrug seine Zeit 38:21,0 Minuten. Den Stundenlauf bei den Männern gewann Rocco Voigt (LG Wilhelmshaven/14 160 m).

In der Frauen-Hauptklasse war Jule Froehlich vom Heidmühler FC über 10 000 m mit 46:17,0 Min. das Maß der Dinge. Die Lokalmatadorin gewann auch den Stundenlauf in dieser Klasse mit 12 900 m vor Vereinskameradin Alica Henke (8700 m).

Schnellste Frau im Stundenlauf war Heike Piotrowski von der LG Harlingerland. Sie kam am Ende auf 13 930 m und siegte in der 10000-Meter-Wertung der Altersklasse W 30 in 42:25,0 Minuten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.