• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Friesensport: Bohlen jubelt an der Seite von Schiffmann in Irland

18.10.2016

Ballincurring /Zetel Beim großen Boßelspektakel „King and Queen of the Roads“ in Irland hatten die beiden Nachwuchswerfer des Friesischen Klootschießerverbands (FKV) allen Grund zum Jubeln. So sicherte sich Chantal Bohlen aus Schweinebrück mit ihrem Partner, dem Jugendeuropameister Fabian Schiffmann aus Südarle, am Sonntag den Sieg im Jugend-Mixed Wettbewerb.

In der Dreierpaarung trafen die beiden Deutschen auf Daargh Kiely/Maria Nagel aus Irland sowie die Niederländer Jesse Wenning/Lisa Jonkers. Die beiden FKVer bauten ihre Führung im Wettkampf auf zwei bzw. drei Wurf aus. Kurz vor dem Ziel gab die Konkurrenz dann auf – und die FKV-Anhängerschar bejubelte den Sieg von Bohlen/Schiffmann lautstark.

Bei den Frauen war FKV-Championstoursiegerin Ann-Christin Peters aus Ardorf trotz einer guten Leistung (20 Wurf) gegen die Titelverteidigerin Kelly Mallon (Armagh) mit einem Wurf Rückstand ausgeschieden. In der Wiederauflage des Finales aus dem Vorjahr setzte sich Mallon dann knapp gegen die Europameisterin Silke Tulk (Niederlande) durch.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Männern zog in Ralf Look erst der zweite FKVer überhaupt ins Finale ein. Dort traf der Großheider auf Titelverteidiger Thomas Mackie (Irland). Vor dem letzten Wurf lagen beide gleichauf. Dann wurde die Kugel bei Looks letztem Wurf einen Meter nach der Ziellinie von einer Person auf der Straße gestoppt. Ein Wiederholung, wie im Regelwerk des FKV für dessen Verbandsgebiet vorgesehen, gibt es auf der grünen Insel nicht. Für Mackie war es danach ein Leichtes, die Kugel weiter zu werfen als der Deutsche und erneut den Sieg einzufahren. Das unsportliche Ende des Wettkampfes hinterließ bei der deutschen Delegation einen ganz faden Beigeschmack.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.