• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Büppeler U-13-Mädchen bejubeln Double

25.06.2019

Büppel Das erhoffte Double haben die U-13-Fußballerinnen des Büppel perfekt gemacht. So setzten sich die spielstarken D-Juniorinnen des Trainertrios Birgit Ahlers, Lena Rusin und Alex Pik im umkämpften Finale des Kreispokal-Wettbewerbes des Fußballkreises Jade-Weser-Hunte knapp mit 1:0 gegen Eintracht Wildenloh durch.

Das alles entscheidende Tor des Tages hatte Finja Gaffga bereits in der 10. Minute mit einem verwandelten Handelfmeter erzielt. Im Duell auf Augenhöhe ergaben sich in beiden Halbzeiten ansonsten nur wenige Großchancen. Kurz nach dem Seitenwechsel hatten die Büppelerinnen das 2:0 auf dem Fuß, scheiterten aber. Später kam dann auch noch Pech bei einem Lattentreffer dazu. Die Wildenloherinnen kamen erst in der Schlussphase zu ersten gefährlichen Abschlüssen.

Ausgelassene Feier

Weitere Treffer fielen allerdings nicht mehr, sodass die Büppelerinnen nach dem Schlusspfiff ausgelassen das Double feierten. In der regulären Saison hatten sich die TuS-Talente bereits den Meistertitel in der Kreisliga Jade-Weser-Hunte durch einen 2:0-Sieg im letzten Saisonspiel gesichert – ebenfalls gegen Ligarivale SVE Wildenloh.

„Wir haben im Pokalfinale zwei ganz starke Teams gesehen. Weil wir die klareren Chancen hatten, ist der Sieg für uns schon verdient. Es macht mit dieser Truppe einfach Spaß“, brachten Birgit Ahlers und Lena Rusin den Endspiel-Erfolg auf den Punkt: „Aber auch Wildenloh hat ein tolles Spiel gezeigt und uns richtig gefordert.“

Derweil bilanzierte SVE-Trainer Peter Zastrow: „Wir hätten natürlich gern den vierten Pokalsieg in Folge gefeiert. Die Mädchen haben alles gegeben, und wir hatten gute Chancen. Für die Zuschauer war es eine tolle Partie: Sie haben viel Kampf, aber auch gute Spielzüge gesehen.“

Nur 44 Stunden nach dem Kreispokal-Finale waren die Büppelerinnen dann schon wieder im Einsatz. Schließlich hatten sie als Kreisliga-Meister zugleich die Fahrkarte zu den Bezirksmeisterschaften in Papenburg gelöst.

Beim Kräftemessen der vier besten D-Juniorinnen-Teams aus Weser-Ems bekamen es die TuS-Talente im Halbfinale mit Liga-Rivale und Vizemeister FC Ohmstede zu tun und mussten sich mit 0:2 geschlagen geben. „Die Luft bei unseren Mädels war einfach raus“, analysierte Ahlers auch mit Blick auf die Tatsache, dass die Büppelerinnen schon das Kreispokalfinale in den Knochen hatten. Hinzu kam die große Hitze am Sonntag.

Erfolg aus acht Metern

Im zweiten Halbfinale setzte sich der SV Leybucht mit 8:7 gegen den TV Dinklage durch. Im Achtmeterschießen um Platz drei sicherte sich das TuS-Team durch einen 2:1-Erfolg gegen Dinklage den Bronzerang. Neuer Bezirksmeister wurde Leybucht durch einen knappen 1:0-Sieg gegen Ohmstede.

Auch wenn den Büppelerinnen das Triple verwehrt wurde, zog Ahlers ein rundum zufriedenes Fazit: „Das war eine super Saison.“ Zur neuen Spielzeit übernimmt das Trainertrio nun in der Bezirksliga das C-Mädchen-Team, das sich zu einem Großteil aus Spielerinnen des Double-Siegers bei den D-Juniorinnen zusammensetzen wird.

Zur Büppeler U-13-Erfolgsmannschaft gehören Tessa Küchel, Lynn Sawitzky, Johanna Heidemann, Paula Kölln, Lenna Reil, Mia Schumacher, Alina Bauschke, Maite Lübben, Charlotte Demme, Friederike Langerfeldt, Mia Kohage, Nele Lindenberg, Paula Freitag, Mila Hinken, Finja Gaffga, Greta Nagelschmidt, Johanna Leyda, Luca Meyer und Greta Steen.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.