• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball-Regionalliga: TuS Büppel hofft auf Unterstützer

22.05.2020

Büppel Für die Regionalliga-Fußballerinnen des TuS Büppel stehen die Zeichen gut, dass sie trotz des letzten Tabellenplatzes zum Zeitpunkt der Saisonunterbrechung wegen der Corona-Pandemie nicht in die Oberliga absteigen müssen. So haben sich die Vereine der Nord-Staffel sowie der Ausschuss für Frauen- und Mädchenfußball im Norddeutschen Fußball-Verband bei einer Videokonferenz auf einen Abbruch der Saison verständigt (die NWZ berichtete).

Danach würde es in der Spielzeit 2019/2020 keine Absteiger geben. Die endgültige Entscheidung müssen allerdings noch das NFV-Präsidium und ein Außerordentlicher NFV-Verbandstag fällen.

„Wir hoffen sehr, dass wir ab September in einer nächsten Saison mit einem gestärktem Kader das Abenteuer Regionalliga fortführen dürfen“, erklärt Abteilungsleiter Stefan Janßen. Um weiterhin hochklassigen Frauenfußball anbieten zu können, haben die TuS-Verantwortlichen zudem ein Crowdfunding-Projekt unter dem Motto „Talentschmiede Büppel“ gestartet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Leider ist der Fördertopf von Toyota schlagartig leer, so dass es schwer wird, die letzten 40 Prozent in den nächsten Tagen bis zum kommenden Dienstag, 26. Mai, zu erzielen“, erläutert Janßen, hofft aber auf einen erfolgreichen „Endspurt“. Dabei wird das gesammelte Geld erst an den Verein ausbezahlt, wenn bis dahin mindestens 4444 Euro zusammengekommen sind. Ansonsten würden alle Unterstützer ihr Geld zurück erhalten – und die Fußballerinnen leer ausgehen.

Als Gegenleistung für ihre Unterstützung können die Spender aus einer Vielzahl von Prämien wählen. Das fängt mit Sportsocken mit TuS-Emblem an, geht über das gemeinsame Einlaufen vor einem Punktspiel mit den Regionalliga-Frauen oder der Übernahme einer Patenschaft für eine Busfahrt bis hin zu einem Flutlicht-Dinner auf dem Sportplatz oder dem Erwerb des symbolischen Stadionnamens für die Anlage an der Hoheluchter Straße in Neuenwege.


Mehr Infos unter   www.toyota-crowd.de/nurdertus 
Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.