• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball-Kreisklasse: Büppel gewinnt 10:1 in Wilhelmshaven

23.09.2014

Friesland In der 1. Fußball-Kreisklasse bleiben der TuS Büppel und TuS Sillenstede Spitzenreiter Frisia Wilhelmshaven II (4:0-Sieg gegen Schlusslicht SG Wangerland II) auf den Fersen. Der Tabellendritte aus Büppel setzte sich nach Anlaufschwierigkeiten noch klar mit 10:1 (3:1) bei der SG Voslapp/BG Wilhelmshaven III durch. Trotz reichlich Ballbesitz und guter Chancen für die Büppeler, hatte Balkalidis die Jadestädter in Führung gebracht (24.).

Fünf Minuten später glich Theis Schmidt mit einem verwandelten Foulelfmeter zum 1:1 aus. Kurz vor der Pause erzielte Peter Schmidt das 2:1 für den TuS (40.), es folgte ein Eigentor von Vienup (44.). Nach Wiederbeginn drückte Büppel dann mächtig aufs Tempo. Die weiteren TuS-Treffer erzielten Nils Ulrich (54.), Peter Schmidt (64.), Sulak (69., 87.), Deeke Hullmann (70., 72.) und Marius Ohlander (74.). „So langsam bekommen wir die Ausdauer und Cleverness, um auch im Laufe solcher Spiele nicht unruhig zu werden“, bilanzierte TuS-Trainer Ralf Mrotzek.

Derweil hatte der TuS Sillenstede bei Aufsteiger SW Middelsfähr ein hartes Stück Arbeit zu verrichten. Nachdem TuS-Spieler Tim Kaetzler früh die Latte getroffen hatte (9.), taten sich die favorisierten Gäste schwer gegen die tiefstehenden und mit langen Bällen operierenden Schwarz-Weißen. Nach der Pause brachte Daniel Hensche den TuS in Front (72.), ehe Middelsfährs Engler nach einem Konter zum 1:1 ausglich (82.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Schlussphase wurde es plötzlich hektisch: Zunächst kassierte ein SW-Spieler Gelb-Rot (wiederholtes Foulspiel), dann hämmerte Sillenstedes Peter Tautenhahn einen Freistoß unhaltbar zum 2:1-Sieg in die Maschen (90.+3). Danach gab es, ausgehend von einem frustrierten SW-Spieler, noch ein unschönes Nachspiel. Mit einer in den jubelnden Sillensteder Pulk aus Spielern und Zuschauern geworfenen Trinkflasche sowie einer Tätlichkeit gegen TuS-Trainer Dieter Engel wird sich das Sportgericht nach einem Sonderbericht des Schiedsrichters befassen.

Turbulent ging es auch in der Partie ESV Wilhelmshaven gegen die SG Dangastermoor/Obenstrohe zu, bei der die Gastgeber zweimal eine Zwei-Tore-Führung verspielten und die Friesländer aufgrund zahlreicher Großchancen am Ende zwei Punkten nachtrauerten. Alexander Hamm (2:1/40.) sowie Sven Rabe (3:2/73.) und Patrick Stankowski (3:3/82.) trafen für die SG.

Derweil unterlag die SG Zetel/Neuenburg knapp mit 1:2 beim Tabellenzweiten SG DJK/Olympia. In der 65. Minute hatte Jan-Gerrit Borchers die Partie mit seinem Anschlusstreffer noch einmal spannend gemacht.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.