• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball: Büppel landet 8:1-Kantersieg gegen Obenstrohe III

03.06.2014

Friesland In der 1. Fußball-Kreisklasse fielen auch am vorletzten Spieltag der Saison jede Menge Tore. Dabei blieb der bereits feststehende Meister und Kreisliga-Aufsteiger TuS Varel arbeitslos – ausgerechnet im letzten Heimspiel der Saison, bei dem man die offizielle Meisterehrung durch Staffelleiter Werner Eden (Wilhelmshaven) mit einem gut besuchten Familientag krönen wollte.

Doch es kam anders: Die SG DJK/Olympia Wilhelmshaven II sagte ihr Erscheinen am Sonnabendabend urplötzlich ab, weil man angeblich keine volle Mannschaft stellen konnte. „Diese kurzfristige Absage ist eine riesengroße Frechheit der SG“, ärgerte sich TuS-Teammanager Bastian Röben über das Fernbleiben der Gäste, das zu finanziellen Einbußen und einem weniger gut besuchten TuS-Familientag geführt habe.

Weiterhin in bester Tor- und Spiellaune präsentierte sich indes der TuS Büppel. Das Team von Trainer Ralf Mrotzek setzte sich nach Treffern von Timo Lüdtke (18., 22., 47.), Marcus Baitis (18., 30., 51.), Jannik Onken (39., Foulelfmeter) und Jakub Sulak (55.) klar mit 8:1 im Nachbarschaftsduell gegen den TuS Obenstrohe III durch. Für das Team von Coach Michael Lorenz, das ab der 39. Minute nach einer mit Rot bestraften Notbremse von Torwart Jesko Fuhrken in Unterzahl agieren musste, erzielte Dominik Vogt (49.) den Ehrentreffer.

„Nach 30 Minuten und dem 4:0-Zwischenstand war das Ding durch“, bilanzierte Mrotzek und lobte seine Mannen: „Das war eine ganz starke Leistung – überhaupt haben wir mit 28 Punkten eine starke Rückrunde gespielt, sind viel konstanter geworden.“ Mit Blick auf die kommende Saison fügte Mrotzek angriffslustig hinzu: „Ich hoffe, dass wir dann ernsthaft um die ersten beiden Aufstiegsplätze mitspielen können.“

Derweil verteidigte der TuS Sillenstede durch einen 4:1-Sieg beim FC Zetel II den vierten Tabellenplatz und verkürzte den Abstand zum drittplatzierten Team von RW Tettens (0:2-Niederlage beim ESV Wilhelmshaven) auf nur noch einen Zähler. Zur Pause hatten Tim Kätzler (18.), Jan Horstmann (19.) und Fabian Alonso (35.) bereits für eine beruhigende 3:0-Führung gesorgt. Nach dem 4:0 durch Henry Peters (55.) gelang den jungen Wehde-Kickern durch Sven Aukes (62.) immerhin noch der Ehrentreffer. „Wir haben nach dem 4:0 etwas den Faden verloren, aber der Sieg war hochverdient“, sagte TuS-Trainer Dieter Engel und ergänzte mit Blick auf den noch möglichen Sprung auf Rang drei, der über die Relegation eventuell noch zum Aufstieg führen könnte: „Da müsste schon ein Wunder geschehen. Damit beschäftigen wir uns jetzt nicht.“

Gleich neun Treffer fielen derweil in der Partie des TuS Dangastermoor gegen den Tabellenzweiten Frisia Wilhelmshaven II (4:5), bei dem das Team von TuS-Trainer Jürgen Rädicker in letzter Sekunde noch ein verdientes Remis verspielte. Nach dem frühen 0:1-Rückstand (12.) hatten Alexander Hamm (25.), Niklas Kijek (30.) und Julian Lindenblatt (33.) die Platzherren mit 3:1 in Front geschossen. Nach dem Seitenwechsel war Frisia am Drücker, hatte Glück, dass eine Tätlichkeit nur mit Gelb geahndet wurde und glich zum 3:3 aus (40., 57.). Kurz darauf brachte Kijek den TuS wieder in Front (65.), doch per Standard fiel der erneute Ausgleich – 4:4 (73.). Aber es sollte noch bitterer kommen für die Dangastermoorer, die in der Nachspielzeit aus dem Gewühl heraus das 4:5 hinnehmen mussten (90.+3).

Unterdessen kam der TuS Wangerooge mit 0:6 gegen die SG BVB Heppens/DJK unter die Räder.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.